Tipp: WLAN- und Netz-Check mit OpenSignal

26. September 2015 0 Kommentar(e)

Die App „OpenSignal“ hilft ein besseres Signal und somit schnellere Daten zu erhalten. Sie analysiert sowohl lokale Mobilfunksignale als auch die Qualität der WLAN-Hotspots in Ihrer Umgebung. OpenSignal bietet zudem übersichtliche Listen- und Kartenansichten von Mobilfunksendern und WLAN Routern und illustriert auch die Signalstärke recht anschaulich.

 

Schritt 1 von 5) Der Startbildschirm

Die App gliedert sich in fünf Bereiche, die durch jeweils eine Registerkarte repräsentiert werden. Sofort nach dem Start bzw. dem Bestätigen der Bedingungen erfahren wir in einer Tour, was die App kann. Im Anschluss finden wir uns in der „Übersicht“ wieder.

2015-04-14 20.44.24

 

Schritt 2 von 5) Übersicht

Im grünen Kreis rechts finden wir die Qualität des Datendurchsatzes . Der Pfeil, der vom großen Kreis in der Mitte ausgeht, zeigt uns die Richtung zum nächsten Funkturm . Und ein Tipp auf das Symbol mit dem Sendeturm  bringt uns zu einer Karte, in der der nächstgelegene Sendeturm eingezeichnet ist.

 

Schritt 3 von 5) Speed-Test

Tippt man oben auf den zweiten Reiter mit der Beschriftung „Geschwindigkeit“, kann man mit einem beherzten Tipp auf „Test“ die Qualität der verfügbaren WLAN-Signale testen. Die Qualität von Web, Video und VoIP wird mit Sternen bewertet, die Download- und Uploadgeschwindigkeit in MBPS (Megabit pro Sekunde) gemessen.

2015-04-15 09.30.50

 

Schritt 4 von 5) Netzabdeckung

Im Register „Abdeckung“ sehen wir, welcher Mobilfunkanbieter die beste Abdeckung in der Umgebung hat. Je roter eine Karte ist, desto besser ist die Abdeckung. Netzanbieter sowie Netztyp werden über die Checkbox ganz oben ausgewählt.

2015-04-15 10.04.23

 

Schritt 5 von 5) Diagramme

Im Reiter „Diagramm“ können wir schließlich den Datenverbrauch für bestimmte Zeitabschnitte (Stunde, Tag, Monat) auslesen, aber auch die Zeit ohne Signal, sowie Gesprächs- und SMS-Zeit. Das alles wird in Diagrammen ausgewertet.

2015-04-15 10.08.43

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil