Windows mit Android steuern

3. Februar 2015 0 Kommentar(e)

Den umgekehrten Weg von „BlueStacks“ geht die App- und zugehörige Software „TeamViewer“, mit der Sie Windows-, Linux-, oder Mac-Rechner vom Smartphone oder Tablet aus fernsteuern können. So lässt sich etwa der eigene PC von der Couch aus steuern, oder der Rechner eines technisch weniger versierten Bekannten von der Ferne reparieren.

TeamViewer auf dem Android-Gerät installieren

Screenshot_2014-03-17-14-22-26

1) TeamViewer herunterladen

Die Android-App für TeamViewer hört auf den etwas sperrigen Namen „TeamViewer für Fernsteuerung“ und ist im Play Store kostenlos zu haben. Die App ist sowohl für Smartphones als auch für Tablets erhältlich, die Nutzung auf einem Tablet ist natürlich um einiges komfortabler als auf dem Smartphone.

Screenshot_2014-03-17-14-29-11

2) Konto einrichten …

Öffnen Sie die Android-App und wechseln Sie im Hauptmenü zum Register „Computer“ , wo Sie sich über die Schaltfläche „Registrieren“ ein neues Konto anlegen können. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail, die Sie abschließend noch bestätigen müssen.

Screenshot_2014-03-17-14-24-02

3) … und anmelden

Melden Sie sich nun in der App mit den zuvor bei der Registrierung eingegebenen Zugangsdaten an. Grundsätzlich ist die Einrichtung auf dem Android-Gerät jetzt abgeschlossen. Sie müssen nun noch die PC-, Linux- oder Mac-Software von TeamViewer installieren.

TeamViewer auf Windows, Linux oder Mac installieren

a01

1) Client herunterladen

TeamViewer steht für Windows, Mac und verschiedene Linux-Distributionen auf der Webseite www.teamviewer.com/de/ zum Download bereit. Klicken Sie dort einfach auf die Schaltfläche „Download“ und wählen Sie die für Sie passende Version aus. Der Windows-Client ist schlanke 5,6 MB klein.

teamviewer_anmelden

2) Bei TeamViewer anmelden

Nach erfolgreicher Installation startet TeamViewer automatisch und erklärt Ihnen in einer Einführung die Grundlagen. Klicken Sie im Fenster „Computer & Kontakte“ auf den Menüpunkt „Anmelden“ und melden Sie sich hier nun mit den gleichen Zugangsdaten an, wie zuvor auf Ihrem Android-Gerät.

teamviewer_hinzufĂĽgen

3) Computer hinzufĂĽgen

Nach der Anmeldung am PC-Client müssen Sie noch Ihren Rechner hinzufügen. Klicken Sie dazu im rechten Fenster auf „Diesen Computer hinzufügen“. Hier können Sie noch einen Namen für den Rechner vergeben und ein (optionales) Kennwort definieren. Die Einrichtung am PC ist jetzt abgeschlossen.

Den Rechner vom Android-Gerät aus fernsteuern

Screenshot_2014-03-17-15-04-41

1) Fernzugriff starten

In der TeamViewer-App auf Ihrem Android-Gerät müssen Sie nun im Register „Computer“ auf den Button „Meine Computer“ tippen. Hier finden Sie den in den vorherigen Schritten synchronisierten Rechner. Tippen Sie anschließend  auf die Schaltfläche „Fernsteuerung“.

Screenshot_2014-03-17-15-09-46

2) Grundlegende Steuerung

Jetzt müssen Sie gegebenenfalls noch das für den Rechner festgelegte Kennwort eingeben. Danach werden Sie in einem speziellen Fenster mit den Grundlagen der Steuerung vertraut gemacht. Grundsätzlich ist alles überaus intuitiv gehalten und ähnelt stark dem allgemeinen Android-Bedienkonzept.

Screenshot_2014-03-17-16-55-08

3) Den Bildschirm zoomen…

Damit Sie Ihren Rechner gut vom Smartphone oder Tablet aus bedienen können, ist vor allem die „Pinch-to-Zoom“-Geste wichtig, mit der Sie einzoomen können, indem Sie zwei Finger auseinanderziehen oder auszoomen, indem Sie z. B. Daumen und Zeigefinger aufeinander zu bewegen.

teamviewer_zoom_motion

4) … und bewegen

Ebenso wichtig ist die Drei-Finger-Geste, mit der Sie die Benutzeroberfläche des Rechners auf Ihrem Smartphone oder Tablet bewegen können. Wenn Sie auf besonders kleine Elemente klicken wollen, zoomen Sie das Bild wie in Schritt 3 beschrieben heran und bewegen mit Zeige-, Mittel- und Ringfinger den Bildausschnitt zum entsprechenden Element hin.

Screenshot_2014-03-17-16-58-59

5) Rechtsklick ausfĂĽhren

Zumindest für die Bedienung von Windows ist das Ausführen von Rechtsklicks essenziell. In der TeamViewer-App führen Sie diese aus, indem Sie den Finger längere Zeit auf die gleiche Stelle halten. Nun öffnet sich das jeweils passende Drop-Down-Menü und Sie können wie gehabt mit einem einfachen Fingertipp den gewünschten Menüpunkt auswählen.

Screenshot_2014-03-17-15-57-43

6) System-Funktionen ausfĂĽhren

In der TeamViewer-Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand haben Sie über das Werkzeugschlüssel-Symbol Zugriff auf verschiedene betriebssystembezogene Funktionen. Bei Windows verbirgt sich dahinter etwa die Möglichkeit, die Tastenkombination Strg+Alt+Entf zu betätigen, den Computer von der Ferne aus neu zu starten oder alle Eingaben am entfernten Computer zu sperren.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_AG

Andreas Gutzelnig   Leitung der Redaktion

 

Freut sich, dass Android immer mehr den Einzug in die spannende Technik-Welt der Autos und Häuser findet.

Xing Profil