Google Kalender: Termine exportieren

Florian Meingast 11. März 2018 Kommentare deaktiviert für Google Kalender: Termine exportieren Kommentar(e)

Für die Nutzung Ihrer Termine mit einem anderen Kalenderprogramm oder Google-­­ ­­­­­­­Konto, müssen Sie diese zuvor von einem Computer aus sichern. 

1. Seite öffnen

Rufen Sie in Ihrem Browser die Seite calendar.google.com auf und klicken Sie rechts oben auf das kleine Zahnrad und anschließend auf den Menüpunkt „Einstellungen“.

2. Kalender exportieren

In den Einstellungen klicken Sie nun auf den Menüpunkt „Importieren und Exportieren“. Im Bereich „Exportieren“ klicken Sie auf das gleichnamige und blaue Textfeld. Aber Achtung: Um geteilte Kalendereinträge zu sichern, müssen Sie über die Berechtigung „Änderungen vornehmen UND Freigabe verwalten“ verfügen.

screennew-3

3. Herunterladen

Die Kalendereinträge werden als ZIP-Datei in den Ordner “Downloads” heruntergeladen. Normalerweise wird der Fortschritt des Ladevorgangs im Browserfenster angezeigt. In Google Chrome geschieht das im unteren Teil des Fensters. Sobald der Download abgeschlossen ist, empfehlen wir Ihnen, die komprimierte Sammlung Ihrer Kalendereinträge an einem Ort auf Ihrem Computer zu speichern, den Sie  jederzeit wieder finden.  screennew1

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen