Google-Now-Infos für den Web-Browser Chrome

Hartmut Schumacher 19. August 2016 0 Kommentar(e)

Ein bisschen mehr Intelligenz für den Web-Browser „Chrome“? Das kann nie schaden. Daher spendiert Google dem Browser eine Funktion des „Google Now“-Assistenten.

Auch interessant: Mit Googles neuster Chrome Version massiv an Datenvolumen sparen
Google Now fuer Chrome
Google lässt eine Funktion  seines Informationsassistenten „Google Now“ in den Web-Browser „Chrome“ einfließen: Der Browser zeigt nun beim Öffnen eines neuen Registers nicht nur Lesezeichen an, sondern auch eine Liste von aktuellen Nachrichten.

Zu finden ist diese Funktion allerdings bislang erst in der experimentellen App „Chrome Dev“ (Version 54) – die sich problemlos neben der normalen „Chrome“-Version installieren lässt.

Unter Umständen kann es nötig sein, diese Funktion erst zu aktivieren. Das erledigst du, indem du in die Adresszeile „chrome://flags“ eingibst, dann die Option „Show content snippets on the New Tab page“ aktivierst und schließlich den Browser neu startest.

Quelle: Chrome Dev im Play Store

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.