Guide: AutomateIt: Aufgaben automatisch erledigen lassen

Hartmut Schumacher 14. Juli 2015 1 Kommentar(e)

Dank der App Automatelt erledigt Ihr Smartphone in Zukunft zahlreiche Aufgaben selbststĂ€ndig, fĂŒr die Sie bislang viele Bedienungsschritte ausfĂŒhren mussten.

automateit_main

Die App Automatelt ermöglicht es Ihnen, diverse VorgÀnge auf Ihrem Smartphone oder Tablet automatisch ablaufen zu lassen. Etwas konkreter und daher spannender: Sie können beispielsweise erreichen, dass Ihr Smartphone die WLAN-Funktion ausschaltet, wenn Sie von Zuhause fortgehen. Dass es die LautstÀrke verÀndert, wenn Sie den Kopfhörer einstecken oder herausziehen. Dass es beim Empfangen einer bestimmten SMS-Nachricht seine eigene Position preisgibt. Oder dass es beim Erreichen eines Ortes die Tonausgabe ausschaltet.

Automatelt ist dabei zwar weniger flexibel als das bekanntere Konkurrenzprogramm Tasker – dafĂŒr aber wesentlich einfacher zu erlernen und zu bedienen.

automateit_1

Die Grundlagen: Regeln, die aus Auslösern und Aktionen bestehen

Die Funktionsweise von AutomateIt ist leicht zu verstehen: Die App verwendet „Regeln“, die aus „Auslösern“ und „Aktionen“ bestehen. Mit dem Auslöser legen Sie fest, auf welches Ereignis die App wartet. Und mit der Aktion geben Sie an, wie die App auf dieses Ereignis reagieren soll.

Ein Auslöser kann beispielsweise ein niedriger Akkustand sein. Und eine dazu passende Aktion wÀre das Anzeigen eines Warnhinweises.

Eine Grundausstattung von Regeln ist nach dem Installieren der App bereits vorhanden. Sie finden diese Regeln, indem Sie im Hauptfenster des Programms die SchaltflĂ€che „Meine Regeln“ antippen. Wie Sie eigene Regeln anlegen, das verrĂ€t Ihnen der ĂŒbernĂ€chste Abschnitt dieses Workshops.

DarĂŒber hinaus ist es möglich, Regeln herunterzuladen, die andere AutomateIt-Anwender angelegt haben. Sie gelangen zu diesen Regeln, wenn Sie die SchaltflĂ€che „Regel-Market“ antippen. Einige der dort verfĂŒgbaren Regeln können Sie sofort nach dem Herunterladen verwenden. Andere dagegen mĂŒssen Sie erst um Details (beispielsweise Ortsangaben und Telefonnummern) ergĂ€nzen.

automateit_2

Kostenpflichtige Version AutomateIt Pro

Die App AutomateIt lĂ€sst sich kostenlos nutzen – und bietet bereits ein großes Spektrum an Funktionen. Einige Funktionen jedoch sind der kostenpflichtigen Version AutomateIt Pro vorbehalten. Insbesondere ist es mit dieser Version möglich, mehrere Auslöser oder mehrere Aktionen miteinander zu kombinieren. DarĂŒber hinaus können Sie ZeitrĂ€ume festlegen, in denen eine Regel gĂŒltig sein soll. Und nicht zuletzt verzichtet AutomateIt Pro auf das Einblenden von Werbung.

AutomateIt 06

Stromsparen durch automatisches aktivieren und deaktivieren von WLAN

Als erstes Beispiel legen Sie eine Regel an, die dafĂŒr sorgt, dass Ihr Smartphone seine WLAN-Funktion einschaltet, wenn Sie Ihr Zuhause (oder Ihr BĂŒro) betreten. Und anschließend eine zweite Regel, die die WLAN-Funktion ausschaltet, wenn Sie Ihr Zuhause (oder eben Ihr BĂŒro) verlassen.

Tippen Sie im Hauptfenster der App die SchaltflĂ€che „Regel hinzufĂŒgen“ an. Im Dialogfenster „Neue Regel“ wĂ€hlen Sie dann den Auslöser „Ortsgebundener Auslöser“ aus. Im Register „Auslöser“ ist im Abschnitt „Location“ bereits Ihr gegenwĂ€rtiger Aufenthaltsort vorgegeben. Wenn Ihnen dies nicht recht ist, dann tippen Sie die Globus-SchaltflĂ€che an, um den gewĂŒnschten Ort auf einer Google-Maps-Karte auszuwĂ€hlen. Im Abschnitt „Aktualisierungs-Rate fĂŒr Ortssuche“ geben Sie an, wie oft die Regel Ihren Aufenthaltsort ĂŒberprĂŒfen soll.

Im Register „Aktion“ wĂ€hlen Sie die Aktion „WLAN (de-)aktivieren“ aus. Anschließend schalten Sie die „Ziel-WLAN-Status“-Option „WLAN EIN“ ein. Die SchaltflĂ€che „NĂ€chste“ bringt Sie zum Register „Regeldetails“. Dort können Sie der Regel einen Namen geben, beispielsweise „WLAN einschalten“. Und abschließend die SchaltflĂ€che „Speichern“ antippen, um das Anlegen der Regel zu beenden.

Legen Sie nun noch eine zweite Regel an, die beispielsweise den Namen „WLAN ausschalten“ trĂ€gt – und die sich von der ersten Regel lediglich dadurch unterscheidet, dass Sie erstens im Dialogfenster „Auslöser“ die Option „Ankunft am Ort“ ausschalten. Und zweitens im Register „Aktion“ der Aktion „WLAN (de-)aktivieren“ die „Ziel-WLAN-Status“-Option „WLAN AUS“ einschalten.

Regeln ein- und ausschalten

Damit AutomateIt tatsĂ€chlich im Hintergrund aktiv ist, mĂŒssen Sie dies erst einmal einschalten. Zu diesem Zweck tippen Sie im Hauptfenster die SchaltflĂ€che „Einstellungen“ an und im Dialogfenster „Einstellungen“ die SchaltflĂ€che „Dienst starten“. Im Fenster „Meine Regeln“ können Sie einzelne Regeln ein- und ausschalten: Tippen Sie einfach erst eine der Regeln an und anschließend die SchaltflĂ€che „AN“ oder „AUS“.

AutomateIt 07

Nutzen Sie Ihre Telefon-Flatrate sinnvoller aus – dank gesprochener Hinweise

Sie kennen diese Situation wahrscheinlich: Einige Freunde und Bekannte haben eine Flatrate fĂŒr Telefonate. Andere dagegen bezahlen fĂŒr jede GesprĂ€chsminute. NatĂŒrlich ist es dann sinnvoll, wenn der Flatrate-Benutzer Anrufe von Minutenzahlern nicht annimmt, sondern sie abweist und dann zurĂŒckruft. Aber es fĂ€llt des Öfteren schwer, sich bei jedem Anruf an diese Vorgehensweise zu erinnern.

Mit einer AutomateIt-Regel können Sie jedoch Abhilfe schaffen. Diese Regel sorgt dafĂŒr, dass Ihr Smartphone bei Anrufen von Minutenzahlern nicht nur wie gewohnt seinen Klingelton abspielt, sondern zusĂ€tzlich einen gesprochenen Hinweis ausgibt – beispielsweise „Nicht annehmen, sondern zurĂŒckrufen“.

Telefonnummer als Auslöser

Verwenden Sie den Auslöser „GesprĂ€ch-Status“. WĂ€hlen Sie im Register „Auslöser“ die Anruf-Status“-Option „Eingehender Anruf“ aus. Im Abschnitt „Kontakt-Name“ wĂ€hlen Sie aus Ihrem Adressbuch entweder eine Telefonnummer aus oder aber einen kompletten Eintrag (mit all seinen Telefonnummern) oder Sie geben von Hand eine Telefonnummer an.

FĂŒgen Sie dann der Regel die „TTS Aktion“ (also die Sprachausgabe) hinzu. Geben Sie in das Feld „TTS“ den Satz ein, den das Smartphone beim Eintreffen des Anrufs sprechen soll. Wenn Sie möchten, dass das Smartphones den Satz wiederholt, dann mĂŒssen Sie ihn auch mehrere Male eingeben. Mit der Option „Sprache“ legen Sie die gewĂŒnschte Sprache fest (beispielsweise Deutsch oder Englisch). Das hat Einfluss auf die Aussprache des eingegebenen Satzes.

Den endgĂŒltigen Test fĂŒhren Sie natĂŒrlich durch, indem Sie das Handy von der angegebenen Rufnummer aus anklingeln lassen. FĂŒr einen vorlĂ€ufigen Test können Sie aber auch Ihre eigene Festnetznummer in das „Auslöser“-Register eingeben, um dann von diesem Festnetzanschluss aus Ihr Smartphone anzurufen. Und wenn Sie lediglich wissen möchten, wie die Sprachausgabe klingt? Dann wĂ€hlen Sie in der „Meine Regeln“-Liste die neue Regel aus und tippen in der Werkzeugleiste auf die SchaltflĂ€che „Starte Aktion“.

automateit_3

Automatisches Starten der Musik-App, wenn Sie den Kopfhörer einstecken

WÀre es nicht praktisch, wenn Ihre bevorzugte Musikabspiel-App automatisch startet, nachdem Sie den Kopfhörer angeschlossen haben? Nichts leichter als das:

Legen Sie eine Regel mit beispielsweise dem Namen „Musik-App starten“ an. Verwenden Sie den Auslöser „Headset Status“. Im Register „Auslöser“ wĂ€hlen Sie die „Headset-Status“-Option „Eingesteckt“ aus. FĂŒgen Sie dann die Aktion „Anwendung starten“ hinzu: Tippen Sie rechts die SchaltflĂ€che an, die aussieht wie das Apps-Symbol samt einer Lupe, um die gewĂŒnschte Musik-App auszuwĂ€hlen – beispielsweise „Google Play Music“. Und das war‘s auch schon. Testen Sie durch Einstecken des Kopfhörers, ob die Regel wie gewĂŒnscht funktioniert.

Wenn Sie möchten, dann legen Sie eine weitere Regel an (beispielsweise mit dem Namen „Musik-App beenden“), die zum Startbildschirm zurĂŒckkehrt, wenn Sie den Kopfhörer herausziehen. FĂŒr diese Regel verwenden Sie erneut den Auslöser „Headset Status“, wĂ€hlen im Register „Auslöser“ jedoch die „Headset-Status“-Option „Ausgesteckt“ aus. ErgĂ€nzen Sie die Regel schließlich um die Aktion „Hauptbildschirm aufrufen“.

automateit_4

Automatisch bei Facebook posten

Das „AutomateIt Facebook Plugin“ stellt Ihnen eine Aktion zur VerfĂŒgung, die auf Facebook eine Statusmeldung postet. Sie finden diese „Post Status Action“ im Abschnitt „Plugins“ des „Aktion“-Registers. Auf diese Weise können Sie Ihrem Freundeskreis beispielsweise automatisch mitteilen, dass Sie in einer bestimmten Stadt oder einem bestimmten Lokal angekommen sind. – Legen Sie in den „App-Einstellungen“ von Facebook fest, wer die Meldungen dieser App sehen darf.

automateit_5

Regeln mit Freunden und Bekannten teilen

Im Regel-Market können Sie zusÀtzliche Regeln herunterladen. Das kostet Sie allerdings Punkte. ZusÀtzliche Punkte erhalten Sie, unter anderem indem Sie Regeln auf Facebook oder Twitter teilen, Freunde dazu einladen, ebenfalls AutomateIt zu verwenden, oder aber Geld ausgeben.

Es gibt jedoch eine weitere Möglichkeit, um Regeln mit Ihren Freunden zu teilen: Tippen Sie in der Liste „Meine Regeln“ eine Regel an, um sie auszuwĂ€hlen. BlĂ€ttern Sie dann in der Werkzeugleiste nach rechts und tippen Sie die SchaltflĂ€che „Teile Regel“ an. Anschließend können Sie diese Regel per E-Mail als Dateianhang verschicken.

Der EmpfĂ€nger kann diesen Dateianhang in seinem E-Mail-Programm einfach öffnen, um diese Regel (durch Antippen der SchaltflĂ€che „FĂŒge zu vorhandenen“) an die App AutomateIt zu ĂŒbergeben und sie der Regelliste hinzuzufĂŒgen. Wenn dies mit Ihrem E-Mail-Programm nicht funktioniert, dann gehen Sie einen Umweg: Speichern Sie die angehĂ€ngte Datei. Und tippen Sie sie in einem Dateiverwalter wie dem „ES Datei Explorer“ an, um sie in AutomateIt zu öffnen.

automateit_6

Regeln bearbeiten

Funktioniert eine Regel nicht so, wie Sie sich das vorstellen? Möchten Sie sie daher nachtrĂ€glich bearbeiten? Dann wĂ€hlen Sie diese Regel in der „Meine Regeln“-Liste aus und tippen Sie in der Werkzeugleiste die SchaltflĂ€che „Bearbeite Regel“ an. Anschließend können Sie sowohl den Auslöser als auch die Aktion verĂ€ndern.

Tippen Sie in der Werkzeugleiste die SchaltflĂ€che „Zeige Regel“ an, um sich zu Kontrollzwecken auflisten zu lassen, wann diese Regel ausgelöst wurde.

 

Quicktipps

automateit_7

Aktionen mit Hilfe von Widgets starten

AutomateIt stellt Ihnen ein Widget fĂŒr den Startbildschirm zur VerfĂŒgung. Über dieses Widget können Sie die Aktion, die zu einer ausgewĂ€hlten Regel gehört, aufrufen, einfach indem Sie dieses Widget antippen.

AutomateIt 14

Automatisch Fotos anfertigen

Das „AutomateIt Camera Plugin“ erlaubt es den AutomateIt-Regeln, Fotos zu schießen. Auf diese Weise können Sie beispielsweise jedes Mal dann ein Foto herstellen lassen, wenn Sie (oder jemand anders!) den Bildschirm einschalten.

AutomateIt 15

Fotolicht blinken lassen

Dank des „AutomateIt Flashlight Plugin“ können die Regeln das Fotolicht Ihres Smartphones steuern. Sie können sich so zum Beispiel durch Blinken des Lichts auf eintreffende SMS-Nachrichten oder Anrufe aufmerksam machen lassen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren fĂŒr eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nĂŒtzliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person ĂŒber sich selbst.