Guide: WhatsApp erweitern und personalisieren

Hartmut Schumacher 7. Mai 2016 0 Kommentar(e)

Möchten Sie WhatsApp mit einem Kennwort schützen? Nachrichten heimlich lesen? Oder Nachrichten automatisch beantworten lassen? Alles kein Problem – dank einiger Apps, die den Funktionsumfang von WhatsApp unter ­Android erweitern.

shutterstock_281448887

Ursprünglich diente WhatsApp lediglich zum Übermitteln von Statusinformationen. Als aber die Anwender damit anfingen, sich über den Dienst Nachrichten zu senden, fügten die Entwickler ihrer App entsprechende Funktionen hinzu. Etliche weitere Funktionen folgten im Laufe der Zeit. Und so ist es heute mit WhatsApp möglich, nicht nur Textnachrichten zu verschicken, sondern beispielsweise auch Fotos, Sprachnachrichten und Standortinformationen.
Dennoch bleiben immer noch einige Wünsche offen. Welche, das hängt vom einzelnen Anwender ab. Glücklicherweise aber gibt es einige Zusatz-Apps, die WhatsApp um nützliche Funktionen erweitern.

Doping für WhatsApp

Wie wäre es beispielsweise mit einer Automatik, die eintreffende Nachrichten beantwortet – abhängig von den Wörtern, die in diesen Nachrichten enthalten sind? Oder mit der Möglichkeit, Nachrichten zu lesen, ohne dass deren Absender davon erfahren? Oder mit einer App, die dafür sorgt, dass die Nachrichten in Form von Sprechblasen über den Fenstern von anderen Apps angezeigt werden?

Sie können dank der App „Messenger Schützen“ nicht nur WhatsApp, sondern auch andere Apps mit einer Geheimzahl schützen.

Sie können dank der App „Messenger Schützen“ nicht nur WhatsApp, sondern auch andere Apps mit einer Geheimzahl schützen.

Messenger Schützen

WhatsApp bietet leider keine Funktion, die es Ihnen erlauben würde, Ihre Chats durch ein Kennwort (beziehungsweise eine Geheimzahl) zu schützen. Sie können zu diesem Zweck jedoch die App „Messenger Schützen“ („ChatLock+“) verwenden.

Beim ersten Start dieser App ­legen Sie die gewünschte Geheimzahl fest. Anschließend können Sie diejenigen Apps auswählen, die Sie mit dieser Geheimzahl schützen wollen. Zu guter Letzt sollten Sie sicherheitshalber noch in den Einstellungen der App fol-­gende Optionen einschalten, um zu verhindern, dass ein naseweiser Mitbürger die App deinstalliert und dadurch den Kennwortschutz aushebelt: „Eine Deinstallation verhindern“, „Schutz Ihrer Einstellungen“, und „Schutz Google Play“.

 

Mit dem WCleaner können Sie empfangene Bilder und Videos löschen – oder aber in andere Ordner verschieben.

Mit dem WCleaner können Sie empfangene Bilder und Videos löschen – oder aber in andere Ordner verschieben.

WCleaner – Willkommene Hilfe beim Frühjahrsputz

Die App WCleaner ist Ihnen dabei behilflich, die Dateien zu entfernen, die WhatsApp auf Ihrem Mobiltelefon speichert. Auf diese Weise können Sie zum Beispiel Bilder, Videos und Sprachaufzeichnungen löschen, die Sie erhalten haben, aber nicht mehr benötigen. Das sorgt für mehr freien Speicherplatz auf Ihrem Smartphone.

Sie haben einerseits die Möglich-­keit, entweder alle Bilder zu lö-schen – indem Sie einfach die Papierkorb-Schaltfläche in der Zeile „Bilder“ antippen. Andererseits können Sie auch einzelne Bilder löschen. Dazu tippen Sie auf die Schaltfläche „Bilder“, wählen dann die unerwünschten Bilder aus und tippen abschließend auf die Schaltflächen „Löschen Optionen“ und „Ausgewählte löschen“.

 

Die Sammlung „WhatsApp Wallpaper“ stellt Ihnen 31 Fotos für den Hintergrund Ihrer Whats­App-Unterhaltungen zur Auswahl.

Die Sammlung „WhatsApp Wallpaper“ stellt Ihnen 31 Fotos für den Hintergrund Ihrer Whats­App-Unterhaltungen zur Auswahl.

WhatsApp Wallpaper – Hintergrundbilder für Ihre Chats

Bei „WhatsApp ­Wall-paper“ handelt es sich um eine Sammlung von sehr ansehnlichen Bildern, die Sie als Hintergrundgrafik für Ihre WhatsApp-Unterhaltungen verwenden können. Die Sammlung besteht aus 31 Bildern, die unter anderem abstrakte Muster und Landschaftsaufnahmen zeigen.

Folgendermaßen legen Sie ein Hintergrundbild fest: Rufen Sie im Hauptfenster von WhatsApp den Menüpunkt „Einstellungen“ auf und tippen Sie auf die Schaltflächen „Chats und Anrufe“, „Hintergrund“ und „WhatsApp“. Anschließend wählen Sie das gewünschte Bild aus und tippen auf die Schaltfläche „Hintergrundbild auswählen“.

Alternativ dazu können Sie im Fenster einer Unterhaltung direkt den Menüpunkt „Hintergrund“ aufrufen.

 

Sie können mit der App „Paint for Whatsapp“ kleine Zeichnungen anfertigen oder Fotos mit Markierungen versehen.

Sie können mit der App „Paint for Whatsapp“ kleine Zeichnungen anfertigen oder
Fotos mit Markierungen versehen.

Paint for Whatsapp – Zeichnungen herstellen und verschicken

Die App „Paint for Whatsapp“ erlaubt es Ihnen, schnell kleine Zeichnungen anzufertigen und per WhatsApp zu versenden.
Tippen Sie zu diesem Zweck im Fenster einer Unterhaltung rechts oben auf die Büroklammer-Schaltfläche. Und anschließend lange auf die Schaltfläche „Galerie“. Wählen Sie im nächsten Menü den Eintrag „Paint for Whatsapp“ aus.

Im Zeichenfenster können Sie über die Bleistift-Schaltfläche die Farbe festlegen. Die Lupen-Schaltfläche ändert die Größe des Pinsels. Und über die Foto-Schaltfläche können Sie ein Foto laden, um es dann beispielsweise mit Hinweispfeilen zu versehen.

Sind Sie mit Ihrem Kunstwerk zufrieden, dann tippen Sie einfach auf die Zurück-Schaltfläche und schließlich auf die Schaltfläche „Senden“.

 

Dashdow blendet neu eintreffende WhatsApp-Nachrichten in einer Sprechblase über der derzeit verwendeten App ein.

Dashdow blendet neu eintreffende WhatsApp-Nachrichten in einer Sprechblase über der derzeit verwendeten App ein.

Dashdow für WhatsApp – Neue Nachrichten in Sprechblasen

Wäre es nicht praktisch, wenn neu eintreffende WhatsApp-Nachrichten nicht lediglich dezent in der Benachrichtigungsleiste auftauchten, sondern in Form einer Sprechblase eingeblendet würden? Unabhängig davon, welche andere App Sie gerade verwenden? Ähnlich also, wie Sie das vielleicht vom Facebook-Messenger her kennen? Dank der App „Dashdow für WhatsApp“ ist genau dies möglich.

Wenn Sie die Sprechblase einer Nachricht antippen, dann öffnen Sie diese Nachricht im Fenster der dazugehörigen Unterhaltung. Möchten Sie die Sprechblase verschwinden lassen? Dann tippen Sie sie lange an und ziehen sie auf das unten erscheinende Papierkorb-Symbol.

Damit das alles funktioniert, müssen Sie nach dem ersten Start der App die Option „Benachrichtigungszugriff“ einschalten.

 

Dank „Kontakte Foto Sync“ ist es relativ einfach, die WhatsApp-Profilbilder Ihrer Freunde in das Adressbuch Ihres Smartphones zu übernehmen.

Dank „Kontakte Foto Sync“ ist es relativ einfach, die WhatsApp-Profilbilder Ihrer Freunde in das Adressbuch Ihres Smartphones zu übernehmen.

Kontakte Foto Sync – WhatsApp-Profilbilder ins Adressbuch

Die App „Kontakte Foto Sync“ ermöglicht es Ihnen, die WhatsApp-Profilbilder Ihrer Freunde auch in der „Kontakte“-App Ihres Smartphones zu verwenden.
Die Bedienung ist nicht besonders intuitiv. In der App „Kontakte Foto Sync“ tippen Sie den Namen eines Freundes an und dann im Dialogfenster „Bestätigung“ die Schaltfläche „OK“.
Sie landen automatisch in einem WhatsApp-Fenster. Tippen Sie dort oben wiederum auf den Namen des Freundes. Anschließend tippen Sie in dessen Profil auf sein Profilbild. Tippen Sie dann mehrmals auf die Zurück-Schaltfläche, bis Sie sich wieder in der App „Kontakte Foto Sync“ befinden. Beantworten Sie abschließend die Frage „Möchtest Du dieses Bild [..]?“ durch Antippen der Schaltfläche „Ja“.

 

Mehr Privatsphäre dank der App Shh

Mehr Privatsphäre dank der App Shh

Shh – Nachrichten heimlich lesen

Möchten Sie eintreffende WhatsApp-Nachrichten lesen, ohne dass deren Absender darüber informiert werden? Damit Sie sich nicht unter Druck gesetzt fühlen, sofort zu antworten? Das können Sie natürlich erreichen, indem Sie in den Whats­App-Einstellungen die Option „Lesebestätigungen“ ausschalten. Dann jedoch bekommen auch Sie die Lesebestätigungen Ihrer Freunde nicht mehr zu sehen.

Praktischer ist es da, die App „Shh“ zu verwenden. Sie zeigt ihre eigenen Benachrichtigungen über eintreffende Nachrichten an und ermöglicht es Ihnen auch, diese Nachrichten zu lesen – ohne dass bei den Absendern die verräterischen blauen Häkchen erscheinen. Das Beantworten von Nachrichten allerdings ist direkt in der App nicht möglich.

In den Einstellungen der App dürfen Sie festlegen, ob sie sich lediglich um normale Nachrichten, um Nachrichten in Gruppenunterhaltungen oder aber um beide Arten von Nachrichten kümmern soll.

 

Praktisch: Der AutoResponder beantwortet selbstständig Ihre WhatsApp-Nachrichten.

Praktisch: Der AutoResponder beantwortet selbstständig Ihre WhatsApp-Nachrichten.

AutoResponder for WhatsApp Pro – Warum eigentlich selber tippen?

Der „AutoResponder for WhatsApp Pro“ (2,88 Euro) beantwortet (auf gerooteten Smartphones) eintreffende WhatsApp-Nachrichten automatisch für Sie, wenn Sie keine Lust oder keine Zeit dazu haben. Sie können zu diesem Zweck Regeln mit Schlüsselwörtern anlegen – und Antworten festlegen, die die App selbstständig verschicken soll, wenn in einer empfangenen Nachricht eines dieser Schlüsselwörter auftaucht.

Die Version „AutoResponder for WhatsApp“ (ohne den Zusatz „Pro“) ist recht eingeschränkt, so dass sie sich nur als Demoversion für die kostenpflichtige Version eignet.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.