Guide: Moovit: Bus und Bahn im Griff

Hartmut Schumacher 6. Februar 2016 0 Kommentar(e)

Egal, ob in der eigenen oder in einer fremden Stadt: Über die öffentlichen Verkehrsmittel gut Bescheid zu wissen, spart viel Zeit und Nerven. Die kostenlose App Moovit ist daher ein echter Leckerbissen für alle Benutzer von Bahn und Bus.

DB-Zugradar-Züge-der-Deutschen-Bahn-in-Echtzeit-verfolgen_beitragsbild

Die App Moovit unterstützt bislang die deutschen Städte Berlin, Hamburg, Baden-Baden, München, Heidelberg und Ulm – sowie Städte in 56 weiteren Ländern, darunter die Schweiz, die Niederlande, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Dänemark, Polen und die USA.

Die Anwendung erkennt automatisch die Region, in der Sie sich aufhalten. (Vorausgesetzt, die Ortungsdienste Ihres Smartphones sind eingeschaltet.) Sie können über die Schaltflächen „Mehr“, „Einstellungen“ und „Region“ aber auch eine andere Region auswählen, beispielsweise um deren Netzpläne abzurufen.

Netzpläne als PDF-Dateien

Nicht immer ist eine automatische Streckenberechnung die bequemste Möglichkeit. Oft erweist sich ein schneller Blick auf den Netzplan der öffentlichen Verkehrsmittel als praktischer. Auch das ist mit Moovit möglich.

1) Netzplan auswählen

Wechseln Sie über die „Mehr“-Schaltfläche zum gleichnamigen Fenster. Tippen Sie dort auf die Schaltfläche „Streckennetze“ – und wählen den gewünschten Netzplan aus.

Bahn_sc1

 

2) Netzplan herunterladen

Beim ersten Aufrufen eines Netzplans muss die App ihn erst aus dem Internet herunterladen. Später können Sie den Plan auch ohne Online-Zugang betrachten.

Bahn_sc2

 

3) PDF-Anzeiger

Zum Betrachten der Netzpläne muss eine PDF-Anzeige-App auf Ihrem Smartphone installiert sein. Sie können zu diesem Zweck beispielsweise den „Adobe Reader“ verwenden.

Bahn_sc3

 

Stationen in Ihrer Nähe

Die Moovit-App zeigt nicht nur die Bahn- und Bus-Stationen an, die sich in Ihrer Nähe befinden, sondern auch die nächsten Abfahrtszeiten.

1) Abfahrtszeiten

Tippen Sie auf der Startseite in der Liste der Stationen die gewünschte Station an. Die App wechselt dann zu einer Detailansicht der Straßenkarte, die die Position dieser Station anzeigt.

Sie können von unten eine Liste der Bus oder Bahnlinien, die an dieser Station an-­halten, in den Bildschirm hineinziehen. In dieser Liste sehen Sie dann die nächsten drei Abfahrtszeiten der einzelnen Linien für die verschiedenen Richtungen.

Bahn_sc4

 

2) Stationsfahrplan

Benötigen Sie die Abfahrtszeiten für die fernere Zukunft, so tippen Sie die Menüschaltfläche einer Linie an und rufen den Menüpunkt „Stationsfahrplan“ auf. Auch die erste und die letzte Abfahrtszeit des Tages erhalten Sie dann angezeigt.

 

3) Dauer der Fahrt

Möchten Sie wissen, wie lange Ihre Fahrt dauert, dann rufen Sie den Menüpunkt „Erhalte Ankunftszeit & Meldungen“ auf und wählen im Bereich „Zielort“ Ihr Ziel aus.

Bahn_sc5

 

Die beste Strecke finden

Wie kommen Sie am schnellsten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an Ihr Ziel? Die App verrät es Ihnen innerhalb von Sekunden.

1) Ziel angeben

Tippen Sie auf die Schaltfläche „Reise-­ziel / Linie finden“. Geben Sie dann in das Feld „Wohin soll es gehen?“ Ihr Ziel ein. Sie können dazu sowohl die Namen von Stationen als auch Straßenadressen oder auch Sehenswürdigkeiten verwenden.

Bahn_sc6

 

2) Los geht’s!

Wenn Sie die Strecke von Ihrem gegen-­wärtigen Standort aus wissen möchten, dann tippen Sie anschließend einfach auf die Schaltfläche „Los geht’s!“.

3) Startpunkt angeben

Wenn Sie dagegen als Start für die Streckenberechnung ein andere Ortsangabe verwenden möchten, dann tippen Sie auf die Schaltfläche „Standort“ und geben dann in das Feld „Startpunkt auswählen“ den gewünschten Start der Strecke ein.

Bahn_sc7

 

4) Stecke und Karte

Anschließend bekommen Sie die Details der berechneten Strecke und eine passende Karte angezeigt. Unter Umständen dürfen Sie sich zwischen mehreren möglichen Strecken entscheiden.

Favoriten

Die Favoritenliste erleichtert es Ihnen unter anderem, den Weg nach Hause schnell zu finden.

1) Adressen eingeben

Tippen Sie oben die „Favoriten“-Schaltfläche an. Im gleichnamigen Fenster können Sie dann die Adressen Ihres Zuhauses und Ihrer Arbeitsstelle eingeben sowie die Adressen von weiteren Orten, zu denen Sie oft fahren.

Bahn_sc9

 

2) Nach Hause!

Anschließend können Sie einfach einen dieser Favoriten-Orte antippen, um die Strecke dorthin von Ihrem gegenwärtigen Aufenthaltsort aus berechnen zu lassen.

3) Benachrichtigungen

Möchten Sie eine Station in Ihre Favoritenliste aufnehmen, so rufen Sie in dem Menü der Station den Eintrag „Zu Favoriten hinzufügen“ auf. Sie erhalten dann automatisch Benachrichtigungen, wenn beispielsweise Strecken oder Stationen gesperrt werden.

Bahn_sc8

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.