Tipps zur App: Chrome Remote: Fernzugriff fĂĽr den PC

25. November 2015 0 Kommentar(e)

Per Smartphone auf den PC zugreifen war noch nie so einfach: Mit Chrome Remote stellen Sie in wenigen Schritten einen Fernzugriff zum Computer her und können dann Ihren Desktop über das Mobilgerät bedienen. Wir zeigen, wie das geht.

main

 

Damit Sie Ihren PC über das Smartphone oder Tablet steuern können, müssen Sie zuallererst die passende Erweiterung für Ihren Browser herunterladen und installieren. Das machen Sie über den Webstore von Google, über den Sie über chrome.google.com/webstore gelangen. Suchen Sie nach dem „Chrome Remote Desktop“ und tippen Sie auf den blauen „Hinzufügen“-Button.

erweiterung

Screenshot: androidmag.de

 

Ein Doppelklick auf den Eintrag öffnet nach dem Hinzufügen dann ein weiteres Menü, wo Sie auf „App starten“ klicken. Akzeptieren Sie die Autorisierung und die Berechtigungen, woraufhin die Anwendung dann automatisch startet. Wer in Zukunft das Icon der App sucht: Sie finden es in der App-Sammlung im Chrome-Browser. Dieser ist übrigens auch als einziger mit dem Remote Desktop kompatibel.

 

Smartphone mit dem PC verbinden

Um eine Verbindung herstellen zu können, müssen Sie auf dem Smartphone die Chrome Remote Desktop-App installieren.

1) Installieren und anmelden

Die App finden Sie kostenlos im Play Store, einfach installieren und starten. Danach tippen Sie am PC, in der Remote-Software, auf die Schaltfläche „Remote-Verbindungen aktivieren“.

Unbenannt-2

Screenshot: androidmag.de

 

Danach werden Sie abermals gebeten, eine rund acht MB große Datei herunterzuladen und zu installieren, um die Software vollumfänglich nutzen zu können. Machen Sie das und legen Sie abschließend den Sicherheitspin zur Verifizierung fest.

2) Verbindung herstellen

Mit einem Klick auf „Ok“ wird dann die Verbindung aktiviert, in der App auf Ihrem Smartphone sollte zeitgleich der Name des PCs aufscheinen. Wenn nicht: Oben rechts ist ein Aktualisierungsfeld. Wenn alles passt, wählen Sie den PC, mit dem Sie sich verbinden möchten  und tippen Sie zur Verifizierung den eingangs festgelegten Zahlencode ein. Wenn alles klappt, sollte der aktuelle Bildschirminhalt Ihres PCs am Smartphone aufscheinen.

Screenshot_2015-08-25-14-13-03

Screenshot: androidmag.de

 

Die Steuerung von Chrome Remote

Das Smartphone als PC-Steuerung? Klingt vielleicht einfach, in der Praxis gibt es aber einige kleine Kniffe, die die Bedienung ungemein erleichtern.

1) Der Finger als Cursor

Ihr Daumen fungiert quasi als Mauszeiger, zwei Finger bedeuten einen Rechtsklick, ein Finger stellt einen einfachen Linksklick nach. Etwas feinfühliger lässt sich der Zeiger steuern, wenn Sie Ihr Tablet oder Smartphone plan auflegen und den Zeigefinger als Mausersatz verwenden.

Screenshot_2015-08-25-14-32-36

Screenshot: androidmag.de

 

2) Zoomen & Scrollen

Ein vollwertiges System zur Fernsteuerung von PCs muss natürlich auch das Zoomen und Scrollen ermöglichen: Das erledigen Sie ebenfalls mit zwei Fingern, die virtuelle Tastatur blenden Sie üben den Button in der oberen Werkzeugleiste ein.

3) Markieren

Textstellen lassen sich auf zwei Arten markieren: Entweder, Sie bewegen den Mauszeiger über das zu markierende Wort und tippen schnell doppelt auf das Smartphone-Display oder Sie fahren über ein Wort und bewegen den Zeiger weiter, ohne den Finger zu entfernen. Das Kontextmenü öffnen Sie dann wieder mit zwei Fingern.

Screenshot_2015-08-25-14-33-32

Screenshot: androidmag.de

 

Kurztipps

Hier verraten wir, was die Anwendung noch so drauf hat.

1) Strg/Alt/Entfernen

Mitunter wird die Tastenkombination „Steuerung + Alt + Entfernen“ benötigt, beispielsweise, um den Taskmanager des Windows-PCs zu starten. Chrome Remote hat diese Taste im Menü versteckt: Sie klicken auf das Symbol mit den drei Punkten rechts oben und wählen einfach „Strg-Alt-Entf senden“.

Screenshot_2015-08-25-14-35-53

Screenshot: androidmag.de

 

2) Host speichern

Um nicht bei jedem Neustart wieder den lästigen Sicherheits-PIN eintippen zu mĂĽssen, setzen Sie im Eingabefeld einfach das Häkchen ganz unten. Das System fragt Sie dann beim Verbinden mit dem gewählten Hoster – also dem PC – nicht immer erneut nach dem PIN.

Screenshot_2015-08-25-14-39-14

Screenshot: androidmag.de

 

3) PC fĂĽr andere freigeben

Natürlich können Sie Ihren PC auch für andere Nutzer zur Ansicht und Steuerung freigeben. Dazu klicken Sie in der PC-Software einfach im Menüpunkt „Remote-Unterstützung“ auf „Teilen“ und geben Sie den Code an den anderen Nutzer weiter. Der Tippt ihn im Feld „Zugreifen“ einfach ein.

Unbenannt-3

Screenshot: androidmag.de

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews fĂĽr die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil