Kontakte auf den Homescreen legen

3. Dezember 2012 0 Kommentar(e)

Häufig gewählte Kontakte können Sie sich der Einfachheit halber auch als Symbol auf den Homescreen legen. Damit bleibt Ihnen zukünftig der Umweg über die Telefonanwendung erspart. Das heißt: Wichtige Kontakte rufen Sie gleich aus dem Homescreen an.

1) Auf dem Homescreen…

…schaffen Sie als ersten Schritt genug Platz für ein oder mehrere Kontaktsymbole in der Größe 1×1. Grundsätzlich können Sie die Icons überall positionieren, es empfiehlt sich allerdings, die Kontakte zentral abzulegen, um beim Wählen auch wirklich Zeit zu sparen.

2) Schnellzugriffe

Mit einem langen Touch auf eine freie Stelle des Homescreens öffnet sich das Pop-Up-Fenster des Startbildschirms. Hier ist die Benennung bei Android 2.3 und 4.0 unterschiedlich: Wählen Sie je nach verwendeter Version „Schnellzugriffe“, „Shortcuts“ oder „Verknüpfungen“ – gemeint ist in allen Fällen dasselbe Untermenü.

3) Direktwahl

Diese Auswahl ist wieder in sämtlichen Versionen gleich benannt. Tipp also auf „Direktwahl“. Anschließend wird das Symbol auf einer freien Stelle am Homescreen platziert, danach gilt es, den gewünschten Kontakt und, falls du mehr als eine Nummer deines Gesprächspartners gespeichert hast, auch die richtige Telefonnummer auszuwählen.

4) Position ändern

Mit der in Punkt 3 genannten Auswahl ist das Prozedere auch schon wieder erledigt. Optional kannst du das Kontaktsymbol natürlich noch verschieben. Und mit einem einfachen Touch darauf, rufst du die dahinterliegende Telefonnummer an. Übrigens: Mit der gleichen Vorgehensweise kannst du auch Direktnachrichten versenden.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen