Anleitung: So installiert ihr Android auf einem iPhone!

Redaktion 25. Juni 2012 36 Kommentar(e)

Auch iPhone-Nutzer können jetzt die Vorteile eines offenen Betriebssystems kennenlernen. Wir zeigen euch in diesem Artikel, wie ihr Android auf einem iPhone installiert.

Was du dazu brauchst

Alles was du brauchst ist ein iOS-Gerät, derzeit hat das iPhone 3G die beste Unterstützung, weshalb in diesem Kurs dieses Gerät als Beispiel verwendet wird. Leider wird das neueste Apple-Gerät, das iPhone 4S, nicht unterstützt.

Schritt 1: Das iPhone Jailbreaken

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das iPhone Jailzubreaken, unter anderem mit Tools von Pwnage, Redsnow oder Blackra1n. Entscheide dich für einen Jailbreak, der auf deinem iPhone funktioniert und Jailbreake dein iPhone. Wie das funktioniert erfährst du in einschlägigen Onlineforen. Jailbreaken ist auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden an deinem iPhone.

Schritt 1: Jailbreake dein iPhone.

Schritt 1: Jailbreake dein iPhone.

Schritt 2: Installiere Bootlace in Cydia

Starte Cydia von deinem Homescreen und klicke auf den Manage Button, wähle die Quelle aus und tippe auf Editierten und anschließend auf Hinzufügen. Das Repository, das du hinzufügen musst, ist repo.neonkoala.co.uk. Klicke dazu auf Add Source und lass Cydia seine Magie ausspielen. Anschließend genügt ein Touch auf das neu hinzugefügte Repository und die Auswahl von install Bootlace.

Schritt 2: Installiere Bootlace in Cydia.

Schritt 2: Installiere Bootlace in Cydia.

Schritt 3: Starte Bootlace und patche den Kernel

Verlasse Cydia und starte Bootlace. Wenn Bootlace nicht in deiner Appliste auftaucht starte dein iPhone neu und öffne dann das Programm. Lass das Programm den Kernel herunterladen und patchen. Anschließen genügt ein Klick auf Neu Starten.

Schritt 3: Starte Bootlace und patche den Kernel.

Schritt 3: Starte Bootlace und patche den Kernel.

Schritt 4: Installiere OpeniBoot

Starte Bootlace erneut und klicke auf OpeniBoot und anschließend auf Installieren und Fortfahren. OpeniBoot wird daraufhin heruntergeladen und installiert.

Schritt 4: Installiere OpeniBoot.

Schritt 4: Installiere OpeniBoot.

Schritt 5: Installiere iDroid

Sobald OpeniBoot installiert ist klicke auf den iDroid Button und anschließend auf Installieren und OK. iDroid wird daraufhin heruntergeladen und installiert. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Sei geduldig und verbinde dein iPhone mit dem Ladekabel, um zu vermeiden, dass der Akku leer wird. Außerdem solltest du darauf achten, die Datei über WLAN zu laden, damit du dich vor den Kosten der möglichen Datenguthabenüberschreitung schützen kannst.

Schritt 5: Installiere iDroid.

Schritt 5: Installiere iDroid.

Schritt 6: Starte dein iPhone neu und probiere Android aus

Nun hast du Android auf deinem iPhone installiert. Zum Starten von Android starte zuerst die App Bootlace und klicken anschließend auf das Android Icon (Das Icon mit dem kleinen Android-Roboter, der einen Apfel in der Hand hält). Bestätige nun noch dass du Android booten möchtest.

Schritt 6: Starte dein iPhone neu und probiere Android aus.

Schritt 6: Starte dein iPhone neu und probiere Android aus.

Derzeit gibt es leider noch einige Probleme mit dem Android Betriebssystem auf dem iPhone. Nicht alle iPhones eignen sich gleich gut um Android darauf zu installieren. Das iPhone 3G ist derzeit das iPhone, das Android am besten unterstützt. Hier kannst du nachlesen, welche Funktionen welches iOS Gerät mit Android unterstützt.

Quelle: lifehacker.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen