Bequeme Automatik

Hartmut Schumacher 31. Juli 2012 0 Kommentar(e)

Die App „Tasker“ erlaubt es Ihnen, bestimmte Funktionen automatisch ablaufen zu lassen. Sie können beispielsweise die Lautstärke verändern, Hinweise erscheinen lassen, die Helligkeit des Bildschirms verändern, das Bluetooth- oder das GPS-Modul ein- und ausschalten oder Musikdateien abspielen. Als Auslöser für diese Aktionen kann unter anderem die Uhrzeit dienen, der Aufenthaltsort, der Akkuzustand oder das Schütteln des Geräts.

1) Neue Automatik anlegen

Unser Beispiel zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Smartphone dazu bringen, automatisch die WLAN-Verbindung einzuschalten, wenn Sie den Internet-Web-Browser aufrufen. – Tippen Sie im Hauptfenster die grüne „+“-Taste an, um eine neue Automatik einzurichten.

2) Web-Browser auswählen

Im Dialogfenster „Erster Kontext“ tippen Sie die Schaltfläche „App“ an. Und wählen dann die App „Internet“ aus. – Im Dialogfenster „Aufgabe auswählen“ tippen Sie auf die Schaltfläche „Neuer Task“, um festzulegen, was das Smartphone tun soll, wenn Sie die Internet-App starten.

3) WLAN einschalten

Im Dialogfenster „Aufgabe editieren“ tippen Sie die blaue „+“-Schaltfläche an. Dann wählen Sie im Dialogfenster „Aktionskategorie auswählen“ den Eintrag „Netzwerk“ aus und anschließend den Eintrag „Wi-Fi“. –  Wählen Sie im „Wi-Fi“ -Fenster für den Bereich „setzen“ die Option „An“ aus.

4) Aus- und einschalten

Zurück im Hauptfenster können Sie mit dem grünen Haken rechts neben dem „Internet“-Eintrag die neu angelegte Automatik aus- und einschalten. – Die „Ein“-/“Aus“-Schaltfläche in der rechten unteren Ecke schaltet die gesamte Tasker-App ein oder aus.

[appaware-app pname=’net.dinglisch.android.taskerm‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen