Buzz Launcher: Startbildschirme gemeinsam entwerfen und teilen

Hartmut Schumacher 23. April 2015 0 Kommentar(e)

Der Buzz Launcher stellt Ihnen einen bequemen Startbildschirm zur Verfügung, den Sie an Ihre Vorlieben anpassen dürfen. Darüber hinaus können Sie Ihre Kreationen mit anderen Anwendern teilen – und umgekehrt deren Startbildschirme verwenden.

Profi-Tipps Bildschirm 05

 

 

1) Buzz Menu

Um das „Buzz Menu“ aufzurufen, in dem sich alle wichtigen Buzz-Launcher-Funktion befinden, ziehen Sie mit zwei Fingern von oben nach unten über den Bildschirm. Über „Homepack Buzz“ lassen sich „Homepacks“ herunterladen – also Zusammenstellungen von Hintergrundbildern und Symbolen. Vor dem Herunterladen müssen Sie sich aber erst einmal registrieren – wahlweise mit Ihrem Google-, Facebook- oder Twitter-Konto.

Profi-Tipps Bildschirm 06

 

 

2) Hintergrundbilder

Über die Funktion „Hintergr.“ können Sie ein anderes Hintergrundbild für Ihren Startbildschirm auswählen. Dabei dürfen Sie sowohl Fotos verwenden, die sich bereits auf Ihrem Smartphone befinden, (Schaltfläche „Galerie“) als auch Fotos aus dem Buzz-Launcher-Angebot (Schaltfläche „Buzz-Hintergr.“). Im Register „Layout-Einstellungen“ können Sie weiteren Einfluss auf das Aussehen des Startbildschirms nehmen.

 

Profi-Tipps Bildschirm 07

 

3) Apps und Widgets

Wollen Sie der Startseite App-Symbole oder Widgets hinzufügen? Dann verwenden Sie die „Buzz Menu“-Funktion „Elem. hinz.“. Auf dem Buzz-Launcher-Startbildschirm lassen sich (dank kleinerer Symbole) mehr Apps unterbringen als auf dem Startbildschirm des Betriebssystems. Die Position eines App-Symbols können Sie verändern, indem Sie es lange antippen und dann mit dem Finger verschieben.

Profi-Tipps Bildschirm 08

 

 

4) Mehr Bildschirm & Startbildschirm teilen

Mit der Funktion „Bildschirm hinzuf. &“ können Sie weitere Startbildschirme hinzufĂĽgen – sowie die vorhandenen Bildschirme verschieben oder entfernen. – Sind Sie so begeistert von Ihrem Startbildschirm, dass Sie ihn der Buzz-Launcher-Gemeinschaft zur VerfĂĽgung stellen möchten? Dann verwenden Sie dazu die Funktion „Upload“.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.