Cover: Der intelligente Sperrbildschirm

Hartmut Schumacher 21. April 2015 0 Kommentar(e)

„Die richtigen Apps zur richtigen Zeit“, so lautet das Motto der Sperrbildschirm-Software Cover. Abhängig von Ihrem Aufenthaltsort verwendet das kostenlose Programm verschiedene Sperrbildschirme mit einer unterschiedlichen Auswahl an Apps.

 

Cover_main

Die Software Cover ist als intelligenter Ersatz für den Sperrbildschirm des Betriebssystems gedacht: Das Programm erkennt, wo Sie sich gerade befinden, und zeigt auf dem Sperrbildschirm Symbole für diejenigen Apps an, die Sie voraussichtlich verwenden möchten. Darüber hinaus passt Cover die Klingeltöne des Smartphones an den gegenwärtigen Aufenthaltsort an.
Cover kann zwischen den Orten Zuhause, Arbeitsplatz, Auto und unterwegs unterscheiden. Weitere Orte lassen sich in der momentanen Programmversion nicht festlegen. FĂĽr die Zukunft ist eine derartige Funktion jedoch geplant.

Das Programm Cover bietet seinen Anwendern nicht nur einen Sperrbildschirm, sondern auch eine Möglichkeit, schnell zwischen den laufenden Apps zu wechseln (siehe den Tipp, der raffinierterweise die Überschrift „Zwischen Apps wechseln“ trägt).

Ein kleiner Hinweis zum Schluss: Drehen Sie das Smartphone zur Seite, um auf dem Sperrbildschirm ein Symbol erscheinen zu lassen, über das Sie schnell die Kamera-App aufrufen können.

An die eigenen Vorlieben anpassen

Cover 05

 

1) Apps verstecken

Sie können eine Liste von Apps anlegen, die nicht auf dem Cover-Sperrbildschirm erscheinen sollen. Rufen Sie dazu den Menüpunkt „settings“ auf und tippen Sie im Einstellungsfenster die Schaltflächen „Preferences“ und „Hidden apps“ an.

Cover 06

 

2) Klingeltöne

Tippen Sie im Einstellungsfenster einen der Orte („Home“, „Work“, „Car“, „Out“) an, um festzulegen, ob das Smartphone an diesem Ort den Klingelton einschalten oder ausschalten oder aber den Vibrationsalarm verwenden soll.

Cover 07

 

3) Hintergrundbilder

Sie können selbst bestimmen, welche Fotos im Hintergrund der einzelnen Sperrbildschirme zu sehen sind. Rufen Sie zu diesem Zweck den Menüpunkt „wallpapers“ auf. Um statt der vorgegebenen Fotos ein eigenes Bild zu verwenden, tippen Sie die Schaltfläche „Custom“ an.

Cover 08

 

4) Cover ausschalten

Möchten Sie den Cover-Sperrbildschirm eine Zeit lang nicht verwenden, ohne jedoch die App zu deinstallieren? Dann schalten Sie einfach im Einstellungsfenster der Software die Option „Use Cover Lock Screen“ aus.

Zwischen Apps wechseln

 

Cover 09

 

1) Nach unten ziehen

Wollen Sie – unabhängig vom Sperrbildschirm – schnell zwischen den laufenden Apps wechseln? Ziehen Sie den Finger von der rechten oberen Bildschirmecke nach unten, hinein in die automatisch erscheinende Leiste der laufenden Apps. …

Cover 10

 

2) Links statt rechts?

… Heben Sie den Finger vom Bildschirm ab, wenn er sich auf der gewĂĽnschten App befindet. – Wenn Sie statt der rechten lieber die linke obere Ecke als Ausgangspunkt verwenden, so können Sie dies in den Einstellungen festlegen.

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.