Tipp: Freien Speicherplatz schaffen

Hartmut Schumacher 30. Juni 2015 0 Kommentar(e)

Früher oder später fragt sich jeder Smartphone-Benutzer, warum eigentlich so wenig freier Speicherplatz übrig ist. Eine kurze Antwort gibt das Betriebssystem selbst – und eine ausführlichere Antwort liefert die App DiskUsage.

Profi-Tipps Speicherplatz 02

1) Systemeinstellungen

Die Funktion „Speicher“ in den Einstellungen des Betriebssystems zeigt Ihnen nicht nur an, wie viel des gesamten Speichers belegt und wie viel verfügbar ist, sondern auch, wie viel Platz die unterschiedlichen Datenarten belegen. Diese Funktion unterscheidet unter anderem zwischen Apps, Bildern und Videos sowie Audiodateien. Dies gibt Ihnen wertvolle Hinweise darauf, wo es sich aufzuräumen lohnt: Wenn zum Beispiel der größte Teil des Speichers von Bildern belegt ist, dann ist es nicht besonders hilfreich, Apps zu deinstallieren.
Durch Antippen der Schaltflächen „Bilder, Videos“, „Audio“ oder „Downloads“ öffnen Sie ein Bildanzeigeprogramm oder einen Datei-Manager, mit dessen Hilfe Sie Dateien löschen können. Den Zwischenspeicher des Betriebssystems leeren Sie durch Antippen der Schaltfläche „Daten im Cache“. Nützlich ist auch die Schaltfläche „Sonstiges“: Sie zeigt Ihnen die Ordner der Speicherkarte an, sortiert nach ihrer Größe.

 

Profi-Tipps Speicherplatz 03

2) Interaktives Diagramm

Noch hilfreicher beim Aufräumen des Speichers ist die App DiskUsage. Sie zeigt Ihnen in einem Diagramm übersichtlich an, wie groß die einzelnen Ordner auf Ihrer Speicherkarte (oder halt im internen Speicher) sind. Je größer ein Rechteck dabei ist, desto umfangreicher sind die Inhalte des dazugehörigen Ordners. So können Sie sehr schnell erfassen, um welche Ordner Sie sich beim Aufräumen vorrangig kümmern sollten. Durch Auseinanderziehen zweier Finger können Sie bequem in das Diagramm hineinzoomen. Tippen Sie einen der Ordner an, um ihn und seine Unterordner vergrößert dargestellt zu bekommen.

 

Profi-Tipps Speicherplatz 04

3) Dateien löschen

Wenn Sie schließlich eine Datei statt eines Ordners antippen, dann können Sie sich durch Antippen der Schaltfläche „SHOW“ rechts oben diese Datei anzeigen lassen (falls für diese Datei ein Anzeigeprogramm installiert ist). Um die ausgewählte Datei zu löschen, rufen Sie den Menüpunkt „Delete“ auf.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.