Den Akku richtig kalibrieren

Daniel Kuhn 23. April 2013 6 Kommentar(e)

Wer sein Android-Gerät rootet und von Zeit zu Zeit neue ROMs aufspielt, sollte immer wieder den Akku neu kalibrieren. Konkret wird die Datei batterystats.bin erneuert, wodurch fehlerhafte Batterieinfos vorheriger ROMs gelöscht werden.

akku-richtig-kalibrieren

1) App starten und Gerät laden

Der Akku deines Android-Gerätes muss voll geladen sein, um die App richtig verwenden zu können.  Praktisch: Bei voller Akkuladung gibt es eine Erinnerungsfunktion direkt in der App.

2)  Akku kalibrieren

Ist der Akku zu 100% geladen, musst du auf die Schaltfläche „Battery Calibration“ tippen und danach den Ladestecker entfernen. Im Idealfall solltest du deinen Akku danach vollständig entladen lassen und dann wieder zu 100% aufladen. Nach dieser Prozedur ist der Akku wieder richtig kalibriert.

[pb-app-box pname=’com.nema.batterycalibration‘  theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen