Gelöschte Daten wiederherstellen

Hartmut Schumacher 25. April 2015 0 Kommentar(e)

Selbst versierten Nutzern kann es passieren, ein Foto unabsichtlich vom Smartphone oder Tablet zu löschen. Die Root-App DiskDigger ist in derlei Fällen der Retter in der Not und hilft beim erfolgreichen Bergen verschollen geglaubter Schnappschüsse. Es ist sogar möglich, Bilder von zuvor formatierten microSD-Karten zu rekonstruieren.

 

Gelöschte1

 

1) DiskDigger installieren & Root-Rechte erteilen

Installieren Sie die App und erteilen Sie ihr beim ersten Start Root-Rechte. Warten Sie etwas, bis Ihr Android-Gerät das System gescannt hat und die Ordnerstruktur in einer Übersicht darstellt.

 

Gelöschte2

 

2) Ordner für neuen Bildscan definieren

Als ersten Schritt müssen Sie definieren, welchen Ordner Sie in einen Scan einbeziehen wollen. Wählen Sie den gewünschten aus und tippen Sie auf „Scan device“.

Gelöschte3

 

 

3) Scan-Vorgang durchführen

Im folgenden Fenster sehen Sie links die gefundenen Bilder und oben den Scan-Fortschritt in Prozent. Ein Tipp auf eines der Bilder blendet in der Mitte eine Vorschau ein.

Gelöschte4

 

4) Bilder wiederherstellen

Setzen Sie bei jenen Bildern, die Sie wiederherstellen wollen, das Häkchen und tippen Sie danach auf „Save Location“, definieren Sie den Speicherort und tippen Sie danach auf die Schaltfläche „OK“.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.