Tipp: Bestimmte Apps auf dem Homescreen verstecken

15. August 2016 0 Kommentar(e)

Möchten Sie verfängliche Apps wie „Tinder“ verstecken? Oder einfach für mehr Übersicht in Ihrer Apps-Schublade sorgen? – Je nach Smartphone-Modell ist dies unterschiedlich aufwendig.

TIPPS_EINLEITUNG_2

1. Galaxy-Smartphones

Wenn Sie Glück haben, dann bietet Ihnen der vorinstallierte Launcher Ihres Smartphones eine Möglichkeit, Apps in der Apps-Schublade auszublenden. Auf manchen Galaxy-­Smartphones beispielsweise erledigen Sie dies, indem Sie in der Apps-Schublade den Menüpunkt „Apps ausblenden“ aufrufen und dann die unerwünschten Apps auswählen. Wieder sichtbar machen können Sie diese Apps mit dem Menüpunkt „Verborgene Apps anzeigen“.

appsverstecken1

2. Alternative Launcher

Falls dies auf Ihrem Smartphone standardmäßig nicht möglich ist, dann können Sie statt des vorinstallierten Launchers einen anderen Launcher verwenden, der eine Ausblendefunktion bietet. Beispielsweise der „Apex Launcher“ oder die kostenpflichtige Version des „Nova Launcher“.

In den „Apex-Einstellungen“ tippen Sie auf die Schaltfläche „Drawer“ und verwenden dann die Funktion „Versteckte Apps“.

In den „Nova-Einstellungen“ tippen Sie auf die Schaltfläche „Übersicht“ und benutzen anschließend die Option „Apps ausblenden“.

appsverstecken2

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_AG

Andreas Gutzelnig   Leitung der Redaktion

 

Freut sich, dass Android immer mehr den Einzug in die spannende Technik-Welt der Autos und Häuser findet.

Xing Profil