Tipps: Google Kalender personalisieren

5. März 2018 Kommentare deaktiviert für Tipps: Google Kalender personalisieren Kommentar(e)

Ob nun Spielereien mit farbigen Hintergründen oder wichtigen Dokumenten für Sitzungen, der Google Kalender hat einiges zu bieten.

Trennen Sie Beruf und Privat

Mit dem Google Kalender können Sie Ihren Terminen verschiedene Farben verpassen. Ob nun privat oder beruflich: so  behalten Sie zu jeder Zeit den Überblick.

1. Zeigen Sie Farbe

Wenn Sie einen neuen Eintrag erstellen, finden Sie an der drittletzten Stelle des Menüs den Punkt „Standardfarbe“. Nachdem Sie Ihren Finger darauf getippt haben, können Sie aus insgesamt zwölf Farbtönen für Ihre Termine auswählen.

Unbenannt-4

2. Umfärben der Einträge

Bis auf Feiertage und importierte iOS- Einträge können Sie jeglichen Termin oder Geburtstag auch dann noch umfärben, wenn der Eintrag erstellt worden ist. Dazu tippen Sie auf den Eintrag, wählen das Stiftsymbol und scrollen anschließend nach unten. Achten Sie jedoch darauf, dass die gewählten Farben in Ihr persönliches Schema passen – sonst müssen Sie mit der Sortierung wieder von vorne beginnen.

Unbenannt-5

Anfügen von Dokumenten

Sie verlieren leicht etwas? Sie tragen wichtige Dokumente ungern bei sich? Mit Google Kalender haben Sie die Dokumente in digitaler Form immer dabei.

1. Auswahl des Termins

Um einem Kalendereintrag ein Dokument hinzuzufügen tippen Sie auf Termin und anschließend auf das Stiftsymbol. Nun ­scrollen Sie bis zum Ende des Menüs hinunter. Sobald Sie dort angelangt sind, tippen Sie mit Ihrem Finger auf “Anhang hinzufügen”.

Unbenannt-6

2. Festplatte oder Google Drive

Nun können Sie eine Datei aus Google Drive, also Ihrem Cloud-Speicher, oder, sofern Sie mit einem Computer arbeiten, von der Festplatte Ihres PCs auswählen. Mit einem Klick auf “Auswählen” oder “Hochladen” fügen Sie die gewählte Datei schließlich zu dem Termin hinzu. Auf die Dokumente können Sie von jedem Android- und iOS-Gerät sowie von jedem Computer zugreifen.

Unbenannt-7

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen