CM Apps – CyanogenMod apps – Topliste

25. Oktober 2015 0 Kommentar(e)

Das Cyanogen-Team stattet seinen Mod mit diversen Zusatzprogrammen aus. Diese App ermöglicht es, die meisten kleinen Helferlein auch auf anderen Geräten zu installieren.

main

CM Apps – CyanogenMod apps

 

Praktische, kleine App, die es ermöglicht, einzelne Apps der beliebten CyanogenMod-ROM auch auf anderen Android-Geräten ohne CyanogenMod zu installieren.

Nach dem Start der 400 KB kleinen App erscheint eine Liste der zur Nachinstallation verfügbaren CyanogenMod-Apps. Voraussetzung dafür, dass sich diese Applikationen aber überhaupt installieren lassen, ist die Aktivierung der Option „Unbekannte Quellen erlauben“ oder „Unbekannte Herkunft“ (je nach Hersteller). Den entsprechenden Menüpunkt finden Sie in den Systemeinstellungen Ihres Android-Gerätes im Menü „Sicherheit“.

Simpel und viel Auswahl

Haben Sie die eben beschriebene Funktion aktiviert, müssen Sie nach dem Start der CM Apps-Applikation nur noch die gewünschte CyanogenMod-App auswählen und schon startet der Download der entsprechenden .apk-Datei. Nachdem diese heruntergeladen wurde, müssen Sie im darauf folgenden Fenster nur noch auf „Installieren“ tippen. Übrigens: Zur Deinstallation eines dieser Programme müssen Sie auf den jeweiligen Eintrag im Einstellungen-Dialog Ihres Smartphones zurückgreifen.

Neben der auf vielen Nicht-CyanogenMod-Geräten nicht lauffähigen Kamera-App CameraNext sind eine Reihe sehr nützlicher Apps an Bord. Sowohl der Taschenrechner als auch der Dateimanager funktionieren ohne Probleme – da sie werbefrei sind, stellen sie eine durchaus attraktive Alternative zu den im Play Store erhältlichen Klassikern dar. Das gilt im besonderen Maße für die Taschenlampe, da derartige Apps in der Vergangenheit immer wieder durch besondere Neugierde in Bezug auf übertriebene Berechtigungen auffielen.

Die Installation des Trebuchet-Launchers samt den dazugehörenden Applikationen sorgt dafür, dass Ihr Telefon optisch nur mehr schwer von einem gemoddeten Gerät unterscheidbar ist. Besonderes CyanogenMod-Feeling kommt dann auf, wenn Sie auch noch das Wetter- bzw. Uhren-Widget nachinstallieren.

Aufgrund der sehr schnellen Weiterentwicklung des Cyanogen-Mods sind viele der darin enthaltenen Applikationen an Android 4.3 angepasst und setzten diese relativ junge Version gezwungenermaßen voraus. Wir testeten den Installer auf einem Motorola Moto G und einem Nexus 5 mit der jeweils aktuellsten Android-Version 4.4.3. Alle Applikation ohne weitere Probleme. Allgemein gilt, dass die Kompatibilität umso schlechter ist, je „systemnäher“ das jeweilige Programm ausfällt, bereits erwähnte Kamera-App CameraNext ist so ein Kandidat. Da es im Play Store aber unzählige gute Kamera-Apps gibt, ist das nicht schlimm.

 

Pro: SehrSehr gute App-Sammlung, Kostenlos und komplett werbefrei

Contra: Deinstallation der Apps etwas umständlich, Verwendung nur ab Android 4.3 empfohlen

 

Fazit

Fans des CyanogenMods können ihre geliebten Programme ab sofort auch auf den meisten nicht-gerooteten Geräten verwenden. Die Apps funktionierten ohne Probleme und bieten einen echten, kostenlosen Mehrwert.

 

Die besten Cyanogenmod-Apps im Überblick

Apollo

i_apollo

Wenn Sie einen schlanken, einfach zu bedienenden Musik-Player für lokale gespeicherte Musik suchen, ist Apollo eine gute Wahl. Cool ist, dass Sie aus einer Reihe von Farbschemas und Designs einen eigenen Look zusammenstellen können.

apollo1

 

Clock Widget (cLock)

i_clock

 

Ein sehr hĂĽbsches Widget, das Uhrzeit, anstehende Alarme, das aktuelle Wetter und Kalender-Erinnerungen anzeigt. Beim HinzufĂĽgen lassen sich diese einzelnen Bestandteile in vielerlei Hinsicht anpassen.

Screenshot_2014-06-11-11-07-18

 

DSP Manager

i_dsp

 

 

 

Der DSP Manager ist ein digitaler Verstärker bzw. Equalizer für die Geräte-Lautsprecher oder angeschlossene Kopfhörer oder (Bluetooth)Boxen. Die Sound-Ausgabe lässt sich sehr umfangreich anpassen und optimieren.

Screenshot_2014-06-11-11-07-36

 

Dateimanager

i_file

 

 

 

Vom CyanogenMod-Team wird diese App als „der beste Dateimanager der Welt“ angepriesen. Und tatsächlich überzeugt die Applikation mit elegantem und hohem Funktionsumfang, wodurch sich lokale Dateien sehr flott durchforsten lassen.

Screenshot_2014-06-11-11-08-19

 

Torch (Taschenlampe)

i_torch

 

 

Zur App Torch bzw. Taschenlampe gibt es nicht allzu viel zu sagen. Nach dem App-Start sehen Sie ein großes Glühbirnen-Symbol, tippen Sie darauf und die LED des Smartphones fungiert als Taschenlampe. Enthält auch ein praktisches Widget.

Screenshot_2014-06-11-11-08-36

 

 

Trebuchet

i_trebuchet

 

 

Hierbei handelt es sich um einen eigenständigen Homescreen-Launcher, der in Sachen Optik an den Launcher von Stock-Android erinnert, allerdings weitaus anpassbarer ist. Nett sind die integrierten Scroll-Effekte.

Screenshot_2014-06-11-11-10-17

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_AG

Andreas Gutzelnig   Leitung der Redaktion

 

Freut sich, dass Android immer mehr den Einzug in die spannende Technik-Welt der Autos und Häuser findet.

Xing Profil