Die besten TV-Apps

2. August 2012 0 Kommentar(e)

Eines muss jedem TV-Junkie klar sein: Unter einer Bandbreite von 4 MBit/s Downstream ist nichts zu machen, egal ob via W-LAN oder Mobilfunk. Den einen Sender kann man über Mobilfunk besser empfangen, beim nächsten ist es umgekehrt. Hat man also auf technischer Seite alle Voraussetzungen geschaffen, macht man sich auf die Suche nach einer geeigneten App. Doch deren gibt es viele. Also helfen wir euch auf die Sprünge und stellen die wichtigsten TV Apps vor.

TV-Go Live TV

Beginnen wir mit TVGo Live TV. Mit dieser kostenlosen App empfängt man TV-Kanäle aus der ganzen Welt, zumindest aus 39 Ländern der Welt. Da sind Deutschland und Österreich genauso dabei wie China, Ägypten, Indien und andere exotische Länder. In Deutschland werden aktuell 55 Kanäle angeboten, in Österreich zwei, und selbst die Schweiz bleibt bei TVGo Live nicht außen vor. Hier gehts zum App-Test.

[appaware-app pname=’com.muratkilic.tvgoo‘ qrcode=’true‘]

 

SPB TV

Wenn es um IP TV geht, dann kommt man an der App SPB TV nicht vorbei, zumindest wenn man der Anzahl der Installationen im Market Glauben schenken darf. Zwischen einer und fünf Millionen Downloads pro Monat sprechen für die App und auch die Sortierung nach Relevanz bringt sie an vorderster Stelle.
Doch bevor die Euphorie zu groß wird, sei erwähnt, dass diese App zwar wohl die beliebteste TV App weltweit ist, aber ganz sicher nicht im deutschsprachigen Raum. Denn sie bietet zwar an die 140 Sendestationen weltweit, davon aber nur drei deutsche: Euronews German, Deutsche Welle und Phoenix. Die Auswahl selbst ist für deutsche TV-Gucker nicht überzeugend. Auf der Plusseite steht eine überzeugende Stabilität.

[appaware-app pname=’com.spb.tv.am‘ qrcode=’true‘]

Schoener Fernsehen

Wer sich beim IP-Fernsehen ganz auf die deutschen Sender konzentrieren möchte, ist mit dieser App gut bedient. Sie stellt knapp 30 deutschsprachige TV-Sender zur Verfügung, die man links in einer Scroll-Leiste bequem auswählen kann. Als zusätzliche Info erfährt man hier auch die verbleibende Sendezeit. Was SF besonders auszeichnet, ist ein Elektronischer Programmführer (EPG) mit Informationen über die kommenden Sendungen. Und die Tatsache, dass man auch versäumte Sendungen gucken kann. Diese kann man von www.onlinetvrecorder.com downloaden. Diese Seite gehört neben www.schoener-fernsehen.com ebenfalls den Betreibern der App. Hier gibts den ausführlichen Test.

[appaware-app pname=’com.onlinetvrecorder.SchoenerFernsehen2′ qrcode=’true‘]

VirtualSAT TV Player

Wer ernsthaft an das Fernsehen am Smartphone oder Tablet denkt, kommt an VirtualSAT nicht herum, auch wenn das Angebot des österreichischen Anbieters TeleOne nicht kostenlos ist. Dafür bekommt man aber auch deutlich mehr Qualität geliefert als bei allen anderen kostenlosen Alternativen.
VirtualSAT sieht sich als neue Generation des Satellitenfernsehens, das dem Anwender die Möglichkeit bietet, mit seinen persönlichen Zugriffsdaten, über einen VPN-Tunnel, innerhalb der vom Satelliten vorgegebenen Ausstrahlungszonen – und das ist quasi ganz Europa – die gewünschten Sender zu sehen. 82 Sendern sind aufgelistet, darunter 32 deutsche, 29 persische, neun italienische, neun türkische und je ein englischer, französischer und irakischer.

[appaware-app pname=’com.virtualsat.app‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen