Ist es schon zu spät in den Dogecoin zu investieren und welche Zukunft erwartet diese Kryptowährung?

Redaktion 16. Februar 2022 Kommentare deaktiviert für Ist es schon zu spät in den Dogecoin zu investieren und welche Zukunft erwartet diese Kryptowährung? Kommentar(e)

Der Tesla-CEO hat sich erst kürzlich aktiv an der Kryptowährungsgemeinschaft beteiligt. Nachdem er Bitcoin als „umweltfreundlich“ kritisiert hatte, erwähnt der Tesla-Erfinder in seinen Twitter-Posts regelmäßig den Dogecoin. Dadurch richtet er die Aufmerksamkeit vieler Nutzer auf diese Münze, und infolgedessen steigt auch ihr Kurs. Bemerkenswert ist jedoch, dass Musks Interesse an dieser Kryptowährung zu kontroversen Kommentaren in der Community und unter den Anlegern führt.

Warum erwähnt Elon Musk den Dogecoin?

Zunächst einmal war der Tesla- und SpaceX-CEO ein Befürworter der Kryptowährung und hat sich regelmäßig auf Twitter zu diesem Thema geäußert. Nach den Äußerungen des Unternehmers und seinen Vorschlägen, die Zahl der Besitzer der Meme-Münze zu erhöhen, um ihren Wert zu steigern, schossen die Dogecoin-Kurse in die Höhe.

Der Unternehmer kündigte den Kauf der Kryptowährung für seinen im Jahr 2020 geborenen Sohn an. Außerdem kündigte er an, dass diese Münze das globale Finanzsystem erobern wird. Nach Musks Aussage, Dogecoin auf den Mond zu bringen“, stieg der Wert der Münze innerhalb einer Stunde um 20 %.

Der Tesla-CEO hat auch wiederholt Dogecoin auf Twitter erwähnt, was die Popularität der Kryptowährung, die nach dem Internet-Meme Doge mit einem Shiba-Inu-Hund geschaffen wurde, erheblich gesteigert hat. Elon Musk schrieb auf Twitter, dass er den Dogecoin unterstützt, weil er ihn für eine „Kryptowährung des Volkes“ hält. Der Geschäftsmann merkte an, dass er, bevor er die „Meme“-Kryptowährung unterstützte, mit Tesla- und SpaceX-Mitarbeitern darüber sprach, und es sich herausstellte, dass viele von ihnen Dogecoin-Inhaber selbst waren.

Mitte Januar 2022 bestätigte Elon Musk offiziell, dass der weltgrößte Autokonzern Tesla begonnen hat, die Kryptowährung Dogecoin als Zahlungsmittel für sein Merch zu akzeptieren. Gleichzeitig hat Tesla in seinem Online-Shop Preise für einige Artikel in Dogecoin angegeben. Für 835 Doge kann man eine Gürtelschnalle mit Tesla-Logo bestellen, für 300 Doge eine Tesla-Pfeife, die im Stil des elektrischen Pickups Cybertruck gestaltet ist. Der Preis für das Cyberquad for Kids Quad betrug 12.020 Doge. Der Dogecoin hat sofort auf diese Ereignisse reagiert und ist um vielfaches gestiegen.

Warum glauben viele Anleger dem Elon Musk?

Die erfolgreiche Umsetzung der Projekte Tesla und SpaceX haben ihren Schöpfer als jemanden bekannt gemacht, der ganz genau weiß, wie man aus Investitionen maximale Renditen erzielt. Die IT-Gemeinschaft nimmt seine Aussagen und Vorhersagen daher als Signal zum Handeln wahr. Außerdem reagiert der Markt auch dann, wenn sich die Aussagen nicht auf Musks eigene Investitionen beziehen.

Einige Kryptowährungsmarktexperten sagen voraus, dass der Unternehmer seinen eigenen Altcoin schaffen wird. Darüber hinaus wird die Förderung der Doga als „Angelrute“ betrachtet, mit der Musk zukünftige Investitionsmöglichkeiten auslotet.

Inmitten all der Aufmerksamkeit für die Persönlichkeit des Tesla-Erfinders zieht das gesteigerte Interesse von Musk natürlich auch Investoren für Dogecoin an. Trotz hoher Volatilität ist der Preis des Altcoins allmählich wieder gestiegen.

Was sagen die Experten über die Zukunft von Dogecoin?

Experten gehen davon aus, dass sich der Aufwärtstrend der Münze fortsetzen wird. Die Investition in Dogecoin wird als eine rentable Investition gesehen. Andere Experten raten jedoch dazu, Altcoins in kleinen Mengen zu kaufen. Auf diese Weise werden in der Regel erhebliche finanzielle Risiken vermieden.

In Handelskreisen wird Dogecoin als ein bequemes und leistungsfähiges Instrument für den Handel angesehen. Professionelle Händler, die genau wissen, wann sie in einen Vermögenswert ein- oder aus ihm aussteigen müssen, sollten diese Münze im Auge behalten.

Auch die Finanzpolitik fortschrittlicher Länder, die die Zahlungsmöglichkeiten von Kryptowährungen in verschiedenen Bereichen, von der Bezahlung von Stromrechnungen bis zum Kauf einer Insel, ausweiten, erhöht die Gültigkeit des Dogecoin.

Fazit

Virtuelle Währungen gewannen 2008 an Popularität, als der Preis von Bitcoin explodierte. Viele versprechen dem Dogecoin eine glänzende Zukunft bis zum Ende dieses Jahres. Daher ist es durchaus möglich, dass diese Kryptowährung schon bald neue Höhen erklimmen wird. Der prognostizierte Durchschnittswert liegt derzeit bei nur 16 Cent. Aber dieser Wert hat gute Chancen, in Zukunft die 1-Dollar-Schwelle zu überschreiten. Falls Sie sich für die Liste der Broker, die mit Dogecoin arbeiten, interessieren, können Sie diese auf CryptoMonday.de finden. Aber vorausgesetzt, sehen viele Investoren Dogecoin als eine gute Investition an und stellen ihn auf eine Stufe mit VTS oder ETN.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen