Facebook bringt Nachrichten-App Paper, vorerst aber nur für iOS

Redaktion 31. Januar 2014 0 Kommentar(e)

Bereits Mitte des Monats haben wir über das Gerücht berichtet, dass Facebook möglicherweise an einer Nachrichten-App arbeitet. Nun ist es offiziell. Die App Paper wird Anfang nächste Woche für iOS erscheinen, ein Release für Android ist wahrscheinlich, steht aber noch nicht fest.

facebook_paper_main

Bevor jetzt alle in Rage ausbrechen und sich darüber beschweren, dass die App nur für iOS erscheint – Android besitzt bereits eine ähnliche App, nämlich den Home-Launcher. Er bringt die Statusmeldungen von Freunden auf Facebook nämlich direkt auf den Home-Screen deines Smartphones oder Tablets. Ein ähnliches Ziel verfolgt Facebook mit der App Paper. Das Menü, die Shortcuts, die Optionen Beiträge zu liken oder zu teilen erinnern sehr stark an jene des Launchers für Android.

Bildlastig ausgelegt

Sehr auffallend ist, dass die App vor allem auf Bilder ausgelegt ist. In Kacheln werden die Fotos der Beiträge angezeigt. Diese kann man mit einem einfachen Tipp darauf öffnen bzw. maximieren. Die Animation ist sehr liebevoll gemacht und gleicht jener, wenn man eine zusammengefaltete Zeitung aufblättert. Mit einem Wisch von rechts nach links kommt man zur nächsten Story. Die Fotos können auch mit zwei Finger bei Bedarf gedreht werden. Durch das Kippen des Geräts kann man High-Resolution oder Panorama-Fotos vollständig ansehen. Damit bleibt einem das Wischen und Scrollen durch das Foto erspart.

News stehen im Vordergrund

Sehr erstaunlich ist allerdings, dass Facebook versichert, dass die News-Meldungen hier im Vordergrund stehen. Meldungen von Facebook-Freunden sollen nur hin und wieder in den Feed eingestreut werden. Wenn man weitestmöglich auf die Statusmeldung der User verzichten kann, bedeutet dies, dass man einige Zeitungsverleger mit an Bord holen konnte, die für Content sorgen. Wie bei einer News-App üblich kann man natürlich die Themengebiete auswählen.

Alles in allem kann man sagen, dass es sich bei Paper lediglich um eine Weiterentwicklung des Home-Launchers handelt. Nichts desto trotz, würden wir uns freuen, wenn Facebook die App auch in den Google Play Store bringen würde. Darauf müssen wir allerdings noch eine Weile warten.

Abschließend könnt ihr euch hier noch das Vorstellungs-Video zu Paper ansehen:

Quelle: Facebook

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen