Die besten Apps für eine gelungene AR-Erfahrung

Redaktion 15. März 2021 Kommentare deaktiviert für Die besten Apps für eine gelungene AR-Erfahrung Kommentar(e)

Ein Blick zurück ins Jahr 2016. Im Sommer erlebten Spieler aller Altersgruppen ein weltveränderndes Ereignis: die Veröffentlichung von Pokémon GO. Wir alle wachten an jenem Morgen mit Sonnenschein auf und hörten von einem neuen Pokémon-Spiel, aber was folgte, war eine wahnsinnig kreative und dauerhafte Erfahrung, die mit jedem und überall geteilt werden konnte. Mittels Augmented Reality (AR) wurden Pokémon, die wir alle kennen und lieben, durch die Kamera unseres Telefons betrachtet. Dies bedeutete, dass die Pokémon nahtlos in unserer Welt erscheinen konnten: Pikachu im Lebensmittelladen, Charmander im Park und Bulbasaur am Arbeitsplatz. Unglaublich, zumindest damals. Heute sehen die Dinge ein wenig anders, denn der Fortschritt macht nicht Halt und so kommen auch weitere Aspekte des alltäglichen Lebens in den Genuss von AR. So gibt es mittlerweile Produkte rund ums Gaming, wie etwa Rabona die sich intensiv mit einer solchen Spieleerfahrung auseinandersetzen. Was es sonst noch auf dem Markt zu entdecken gibt, dazu hier mehr.

BBC Civilisations AR

Bildung ist eine großartige Anwendung für Augmented Reality, und es sind Apps wie diese, die wirklich beginnen, den Weg für eine AR-zentrierte Zukunft zu ebnen. Die Civilisations AR App von der BBC gibt die Möglichkeit, verschiedene historische Artefakte zu bewundern, sie zu lokalisieren, zu drehen und die Größe zu verändern, ganz wie es gewünscht ist.. Beim ersten Start der App gibt es ein äußerst praktisches Tutorial, das Sie durch die Betrachtung einer ägyptischen Mumie führt, Ihnen etwas über ihre Geschichte erzählt und Sie sogar mit einer Röntgenfunktion ins Innere der Mumie blicken lässt. Es gibt mehr als 30 historische Gegenstände, die Sie in Ihrem Wohnzimmer bewundern, erforschen und fotografieren können. Eine großartige App für alle, die sich für Geschichte interessieren oder einen Blick in die wahrscheinliche Zukunft der Museen werfen wollen.

Virtuell kämpfen

Welches Spielegenre eignet sich besser für AR als Kampfstrategie? Knightfall: AR versetzt die Spieler in die Rolle der Tempelritter, um die Burg Akkon gegen feindliche Mamluken-Krieger zu verteidigen. Sie legen das Schlachtfeld auf eine beliebige flache Oberfläche in Ihrer Nähe, und Ihr Blickwinkel fungiert dann als Zielfadenkreuz, mit dem Sie Pfeile und Katapulte auf feindliche Einheiten abfeuern können, während diese sich auf Ihre Mauern zubewegen. Durch das Erledigen der Feinde erhält man Gold, das man für Verteidigungsanlagen und Krieger ausgeben kann, um die Angreifer zurückzudrängen. Durch das Besiegen von Leveln in der Kampagne werden außerdem Animationen für den Fotomodus des Spiels freigeschaltet, in dem Charaktere aus dem Spiel zum eigenen Vergnügen nachstellen können.

Fazit

Die Augmented-Reality-Technologie wird die Art und Weise, wie Amazon das Konsumverhalten revolutioniert hat, wie ein Ding der Vergangenheit erscheinen lassen, sobald sie sich durchsetzt. Einige der Apps auf unserer Liste ermöglichen es Verbrauchern bereits, Möbel vor dem Kauf in ihrer Wohnung zu testen. Mit der fortschreitenden Technologie wird dies bei verschiedenen Warenarten noch häufiger der Fall sein. Die Liste der verfügbaren Augmented-Reality-Apps und ihre Nützlichkeit steht an der Schwelle zum Mainstream-Einsatz. Wenn Sie sich an frühe Inkarnationen wie Google Goggles erinnern, werden diese von leistungsfähigeren Apps abgelöst. Neue Möglichkeiten, unsere täglichen Aufgaben und Freizeitaktivitäten zu erledigen, sind im Kommen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen