Die besten Casinos Apps im Vergleich – Casino Club & Co

7. Juni 2019 Kommentare deaktiviert für Die besten Casinos Apps im Vergleich – Casino Club & Co Kommentar(e)

Smartphones sind immer und überall mit dabei – obwohl das Smartphone erst 2007 geboren wurde. Für viele Nutzer sind die Nachfolger der Handys mehr als reine Mobiltelefone. Smartphones sind so leistungsfähig geworden, dass sie Spielkonsolen im Miniaturformat sind, als Jukebox benutzt werden oder in ihnen eine komplette Bibliothek steckt. Inzwischen kommen auch Online Casinos an Smartphones und dem Thema Mobile Casino nicht mehr vorbei.

Wie sehen die Umsetzungen der Apps aus? Eine der größten Überraschungen ist wahrscheinlich, dass viele Anbieter gar nicht auf eine Download-App setzen – sondern eher den Zugang per Web App für Nutzer favorisieren.

Smartphone im Alltag

Mehr als nur Telefon – Smartphones sind Allrounder geworden

Letztlich ist es aber egal, wie die Anbieter ihren mobilen Zugang zum Spielangebot umsetzen. Wichtig ist, dass die Spielauswahl dem Onlineangebot in nichts nachsteht. Und dass der Zugang für jeden Nutzer ohne Probleme möglich ist. Die besten Casino Apps schaffen beides: Funktionalität und Bedienbarkeit miteinander zu vereinen.

Web App versus Download

Im iGaming ist Instant Play der Trend, wenn es um die Nutzung des Angebots über mobile Endgeräte geht. Ein Grund ist hier das einfache Handling durch Nutzer. Auf der anderen Seite spielt für Spielbanken eine Rolle, dass dank Web App die ständige Pflege der Software entfällt. Hintergrund: Bei Instant Play ist zentraler Dreh- und Angelpunkt immer eine mobile Website, über welche sich Nutzer einloggen und in die Kontoverwaltung gelangen.

Es spielt keine Rolle, ob Android auf dem Nutzergerät mal wieder auf den neusten Stand gebracht wurde. Und den Entwicklern der Casino App ist letztlich auch egal, welche Richtlinien im Google Play Store gelten – das Ganze funktioniert schließlich webbasiert. Die App entwickelt auf der anderen Seite in der Haptik etwas besser an und bietet im Rahmen der Funktionalität wie auch bei der Flexibilität etwas mehr Spielraum. Und viele Nutzer fühlen sich mit Apps einfach wohler.

Einen riesigen Vorteil der Web App kann die Software zum Download nicht einholen – das Feature, plattformübergreifend zu funktionieren. Apps werden immer nur ausschließlich auf ein mobiles Betriebssystem zugeschnitten sein.

Casino Club App: Webbasiert mit Slots & Co

Casino Club gehört zu den etablierten Anbietern, die sich auch gegen die wachsende Konkurrenz erfolgreich zur Wehr setzen. Besonders durch ein ausgefeiltes VIP-System hat der Anbieter eine gewisse Exklusivität aufgebaut. Hinsichtlich der mobilen Erreichbarkeit setzt Casino Club auf eine Web App. Viele der Angebote sind darauf optimiert und ermöglichen dem Nutzer einen Zugriff von unterwegs. Weitere Infos zum Angebot und der Casino Club App gibt es hier.

Selbst die Nutzung der Live Tische ist über die App möglich. Was fehlt sind Aktionsprogramme, welche explizit auf die mobile Nutzung ausgerichtet sind. Hier sollte Casino Club ein Auge auf die Konkurrenz haben – damit diese dem Anbieter nicht davonzieht.

888 Casino App: Webbasiert und native App

888 Casino ist schon lange ein Begriff im iGaming. Dahinter steht schließlich ein Betreiber, dessen Erfahrungen sehr weit zurückreichen. Diese betrifft nicht nur das Angebot an iGaming Lösungen. 888 Casino hat in der Vergangenheit immer wieder einen „Riecher“ dafür bewiesen, was sich als Trend in der Szene durchsetzen kann.

Im Bereich mobiler Anwendungen bedeutet dies, dass durch den Anbieter das komplette Spektrum abgedeckt wird. Nutzer können sich – mittels Instant Play – für das Sofortspiel entscheiden. Oder wählen die App zum Download – um sich in einer Software wiederzufinden, deren Umgebung sehr vertraut wirkt. Alles in allem macht 888 Casino mit seiner App viel richtig, auch in Bezug auf die Abwechslung.

Fazit: An der App führt kein Weg mehr vorbei

iGaming sieht sich gern als Trendsetter und greift neue Entwicklungen auf. Ein Beispiel ist die Adaption des VR-Gedanken in den ersten Virtual-Reality-Spielbanken. Für die Branche zunehmend wichtiger werden mobile Anwendungen. Allerdings stehen die Betreiber der Spielbanken vor einem Dilemma. Als zentrale Schnittstellen zwischen Entwickler und Nutzer fallen die App-Plattformen – aufgrund regulatorischer Rahmenbedingungen – mitunter aus. Dabei sind diese von besonderer Bedeutung speziell für Android, das laut IDC immer noch den Löwenanteil ausmacht. Casino Apps sind Anwendungen von Drittanbietern – was bei deren Installation relevant ist – oder reine Webanwendungen mit entsprechenden Beschränkungen. Dass eine Umsetzung auf hohem Niveau möglich ist, zeigen beide Beispiele im direkten Vergleich miteinander.

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen