Die Lieblings-Smartphones der Redaktion

Christoph Lumetzberger 14. Juni 2019 Kommentare deaktiviert für Die Lieblings-Smartphones der Redaktion Kommentar(e)

Auf den Schreibtischen und in den Büros unserer Mitarbeiter finden sich die unterschiedlichsten Smartphones. Egal ob iPhone oder Android-Gerät, egal ob Flaggschiff- oder Mittelklasse-Modell.
Wir geben Ihnen einen Überblick, wer von uns welchem Gerät sein Vertrauen schenkt.

Mittlerweile sind es meine Kollegen ja schon gewöhnt, dass ich, wenn wir an einer neuen Ausgabe des SMARTPHONE Magazins arbeiten, relativ rasch mit einem erneuten Anliegen um die Ecke komme. Ich habe sie schon nach ihren Lieblingsapps gefragt, sie um ihre Alltags-Gadgets gebeten und ihnen ihre Lieblingstricks entlockt. Und dieses Mal kamen die Smartphones der Kolleginnen und Kollegen dran.

Die Telefone, die mir dabei untergekommen sind, könnten unterschiedlicher nicht sein. Ich bekam hochpreisige Highend-Modelle ebenso zu Gesicht wie schicke Mittelklasse-Telefone und etwas in die Jahre gekommene Flaggschiffe vergangener Tage. In der zuletzt genannten Kategorie seien etwa das LG G6 oder das iPhone 7 erwähnt. Beide Besitzer versicherten mir jedoch, mit dem Telefon noch alles erledigen zu können, was sie im Alltag tun möchten. Und dies ist weitaus mehr, als bloßes Telefonieren und das Verfassen von WhatsApp-Nachrichten.

Doch auch brandaktuelle Smartphones finden sich auf den Schreibtischen in unserer Redaktion. So liegen dort etwa die Huawei-Spitzenmodelle P30 Pro und Mate 20 Pro, das iPhone Xs sowie ein OnePlus 6T herum. Und egal welchen Kollegen man fragt, jeder erklärte mir, warum gerade sein Telefon für ihn das beste und optimalste Gerät ist. Die Funktionspalette reicht dabei von einer grandiosen Kamera über starke Akkuleistung bin hin zu großer Rechenpower, die das Telefon auch fit für die Zukunft machen soll.
Egal, welches Modell der jeweilige Mitarbeiter nun in Verwendung hat – wichtig ist nur, dass er selbst damit zufrieden ist und ihm in Sachen Technik und Technologie nichts fehlt. Denn so verschieden die Handymodelle sind, so verschieden sind auch deren Besitzer.

Ich habe ein Xiaomi Mi A2 und bin damit sehr zufrieden. Das Display ist ausreichend groß, vielleicht etwas zu dunkel. Die Performance ist für meine Bedürfnisse mehr als ausreichend. Die Kamera macht sehr gute Fotos und auch sonst ist alles fast perfekt: Fingerprint funktioniert mit wenigen Ausnahmen, und das installierte Android One garantiert mir schnelle Updates. Auch das Design ist ansprechend. Einziger Kritikpunkt: Der Akku macht früher schlapp als bei allen anderen Smartphones, die ich schon hatte. Da könnte mehr gehen. // bit.ly/xaomia2

 

Mit dem OnePlus 6T bekommt man ein Highend-Smartphone zum relativ günstigen Preis von 550 Euro. Die Leistung ist sehr gut, der Akku hält ohne Probleme einen Tag durch und die Kamera macht super Fotos. Perfekt also, um eine zusätzliche Kamera für Schnappschüsse zuhause zu lassen. Einziger Nachteil für mich: Die fehlende kabellose Ladefunktion. // bit.ly/onepl6t

Seit ein paar Monaten bin ich im Besitz eines iPhone Xs und was soll ich sagen – ich bin rundum zufrieden damit. Die Kamera macht traumhafte Fotos, das Bedientempo lässt keine Wünsche offen und mit dem Betriebssystem komme ich wunderbar zurecht. Dagegen ist der Vorgänger, mein etwas in die Jahre gekommenes iPhone 6s, chancenlos. // bit.ly/apiphoxs

Mein täglicher Begleiter ist das Huawei Mate 20 Pro. Da ich ein begeisterter Hobby-Fotograf und häufig auf Reisen bin, habe ich mein Smartphone täglich dabei um tolle Momente im Leben in hoher Bildqualität, festhalten zu können. Zusätzlich kann ich dank des großen Bildschirms unterwegs meine Lieblingsserien und Filme genießen. // bit.ly/huamate20p

Derzeit besitze ich das iPhone 8. Persönlich finde ich einfach, dass die Kameras von Apple-Geräten am besten sind. Die Knipsen meiner früheren Android-Geräte konnten mich nur selten überzeugen. Dass Apple verdammt teuer ist, ist natürlich nichts Neues, deswegen kann ich mir auch nur die „älteren“ Modelle leisten. // bit.ly/apipho8

Ich habe lange Zeit das Huawei Mate 20 Pro verwendet. Derzeit steige ich allerdings auf das P30 Pro um. Warum? Einerseits, weil ich als Technik-Redakteur viele Smartphones ausprobieren muss, um auch laufend auf dem neuesten Stand zu sein. Andererseits reizt mich auch die tatsächlich sehr coole Kamera des neuen Huawei-Flaggschiffs. Mal sehen, ob ich mein Mate 20 Pro vermissen werde. // bit.ly/huap30p

Als nächstes möchte ich mir gerne ein Samsung Galaxy S10+ zulegen. Die starke Leistung und das brillante Display dieses Smartphones haben mich wirklich überzeugt. Auch optisch finde ich das Gerät sehr elegant. Bislang durfte ich noch kein Smartphone mit drei Kameras mein Eigen nennen, deshalb freue ich mich schon sehr darauf, meine Smartphone-­Foto-Künste zu perfektionieren. // bit.ly/samgal10plus

Auf die Gefahr hin von unseren Lesern belächelt zu werden offenbare ich, dass ich keinen großen Wert auf die Marke meiner Kleidung, meines Autos oder meines Smartphones lege. Dementsprechend fiel beim letzten Handykauf die Wahl auf das Gerät, mit dem ich das meiste aus meinem geringen Budget herausholen konnte. Ich bin aber trotzdem überaus zufrieden damit, nicht zuletzt, da ich mit der vorab installierten Android-Version, meine Benutzeroberfläche anpassen kann, wie es mir gefällt. // bit.ly/samgalj5

Jahrelang musste ich immer das neueste und beste iPhone besitzen, welches auf dem Markt zu bekommen war. Allerdings habe ich letzten Herbst bewusst darauf verzichtet, mein immer noch tadellos funktionierendes iPhone X durch das neue, nur minimal verbesserte Modell zu ersetzen. Egal ob Kamera, OLED-Screen oder Akkulaufzeit – ich bin rundum zufrieden mit meinem Daily Driver. // bit.ly/apiphox

Für meine Tätigkeit in der SMARTPHONE-Redaktion nutze ich das LG V30. Vor allem beim Verfassen der Kurztipps und beim Testen der Gadgets hat mir das LG-Phone bereits gute Dienste erwiesen. Privat nutze ich mit dem Huawei P9 Lite jedoch schon ein etwas älteres Modell, wobei ich damit immer noch zufrieden bin. Es macht immer noch das, was ich will. // bit.ly/lgv30ph

Alle reden von den neuen faltbaren Handys. Das soll ja so modern sein, quasi ‚State of the Art‘. Aber mein Herz hängt noch immer an dem Nokia Communicator E90, davon hatte ich die rote Version. Der E90 war damals schon faltbar, nur nannte man die Eigenschaft halt klappbar. Heutzutage bin ich mit iPhones unterwegs, aktuell verwende ich ein iPhone 7 und bin durchaus zufrieden damit. // bit.ly/apipho7

Mein Samsung-Handy besitze ich schon seit fast vier Jahren und bin immer noch zufrieden damit. Die Akkuleistung ist nach wie vor gut und für meine Bedürfnisse ist das Galaxy A3 vorläufig noch ausreichend. Allerdings überlege ich mir eine Neuanschaffung, da die Fotoqualität bei neueren Handys besser ist. Nur beim Modell bin ich mir aktuell noch nicht sicher, aber dank meiner kompetenten Kollegen werde ich schnell ein passendes finden. // bit.ly/samgala3

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen