Die unglaubliche Entwicklung von Mobile-Gaming

29. Mai 2019 Kommentare deaktiviert für Die unglaubliche Entwicklung von Mobile-Gaming Kommentar(e)

Mobile-Gaming hat heute nicht mehr viel mit dem ursprünglichen Spielerlebnis der Vergangenheit zu tun. Die Entwicklung im Mobile-Gaming ist eine der rasantesten und faszinierendsten im Tech-Bereich. Vor zwanzig Jahren dachte man bei Mobile-Gaming an unhandliche Nokia-Geräte, mit Schwarz-Weiß-Displays, die kaum in die Hosentasche passten. Mittlerweile sind Fortnite, PUBG und AR-Spiele wie Pokemon Go nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken.

In den ersten Tagen des Mobile-Gaming hatten die Mobiltelefone nur eine begrenzte Prozessorkapazität. Mittlerweile sind Smartphones mit ganz anderen Technologien ausgestattet und bieten dadurch auch deutlich mehr Möglichkeiten für Gamer. Das berühmteste Mobile-Game der 90er Jahre war „Snake“. Wenn Sie dieses rudimentäre Spiel mit den aktuellen Spieltiteln vergleichen, können Sie ihr Staunen kaum verbergen.

Shutterstock: Prostock-studio

Shutterstock: Prostock-studio

Mobile-Gaming wird erwachsen

Wenn wir uns die vergangenen Jahre ansehen, können wir feststellen, dass Videospiele nichts von ihrem Reiz verloren haben. Durch die technologischen Entwicklungen der letzten Jahre hat sich Mobile-Gaming von einer Einzelaktivität auf dem Mobiltelefon zu einem sozialen Miteinander entwickelt. Mobile-Gaming findet heute nicht mehr nur alleine statt. Durch das Internet können verschiedene Spieler von überall auf der Welt miteinander und gegeneinander spielen. Und diese Art der Freizeitbeschäftigung wächst unaufhaltsam an. Online Casino-Spiele sind dafür ein gutes Beispiel. Der Markt der Online Casinos konnte in den vergangenen 10 Jahren stetig anwachsen. Casino-Spiele Online mit Betsson spielen war noch nie so einfach. Sie können jedes erdenkliche Casino-Spiel alleine oder mit Gegenspielern immer und überall spielen. Die Betsson-App und die Internetpräsenz sind ein Traum für alle Online-Gamer.

AR verändert alles

Augmented Reality ist die nächste Stufe des Online-Gamings, und der Erfolg von Pokemon Go hat bereits bewiesen, dass kein Weg daran vorbeiführt. Pokemon Go ist ein kostenloses Mobile-Game, welches mithilfe von GPS den Spieler in die Lage versetzt, Pokemons zu finden, zu trainieren und gegeneinander antreten zu lassen. Und all dies sieht der Spieler auf seinem Smartphone, was den Anschein erweckt, dass die Pokemon-Charaktere tatsächlich real an dem jeweiligen Ort sind. Natürlich wurde Pokemon Go nicht nur von positiven Reviews überschüttet, und viele sehen sogar zusätzliche Probleme durch diese Form des Gamings auf uns zukommen. Aber der Erfolg des Spiels ist nicht wegzudiskutieren. Innerhalb des ersten Jahres wurde Pokemon Go von 500 Millionen Nutzern heruntergeladen. Neben Pokemon Go wird es eine Vielzahl an AR-Spielen geben. Wie erfolgreich diese sein werden, bliebt allerdings abzuwarten.

Von Snake zu Pokemon Go

25 Jahre nach der Veröffentlichung von „Snake“ leben wir in einer facettenreichen und atemberaubenden Mobile-Gaming-Welt. Aber wie sind wir hierhergekommen? Hier ist eine Zusammenfassung der letzten 25 Jahre in der Gaming-Branche:

  • 1994 – Auf dem Hagenuk MT-2000 und den danach kommenden Nokia Mobiltelefonen war „Snake“ der absolute Hit. Noch lange danach war das Spiel sogar entscheidend für die Kaufentscheidung der Nutzer.
  • 2000 – Tetris hat seine Ursprünge im Jahr 1984 und wurde auf dem Gameboy weltberühmt. Apple brachte Tetris noch vor dem iPhone zurück in die Spielwelt. Mit dem iPod war es möglich, Tetris zu spielen. Mittlerweile gibt es unzählige Apps, die verschiedene Tetris-Versionen anbieten.
  • 2009 – Zwei Jahre nachdem das erste iPhone das Licht der Welt erblickte, feierte Angry Birds einen der bis dahin größten Triumphe im Mobile-Gaming. Jeder spielte zu dieser Zeit Angry Birds. Alleine und gegen Freunde war Angry Birds ein absolutes Muss. Mittlerweile wurde aus dem Mobile-Game sogar ein Kinofilm. Wie viele Spiele können das schon von sich behaupten?
  • 2011 – Temple Run wird veröffentlicht und erobert die Mobile-Gaming-Welt im Sturm. Das erste Mobile-Game dieser Art brachte unzählige Copycats mit sich und war 2011 das Spiel unter den Mobile-Gamern.
  • 2012 – Clash of Clans und Candy Crush eroberten in 2012 nicht nur die Smartphones, sondern auch Facebook. Der Spieler ist dabei das Oberhaupt eines Dorfes und muss versuchen, seine Untertanen in eine paradiesische Zukunft zu führen. Dabei geht es auch regelmäßig gegen andere Spieler. Und auch an Candy Crush konnte man seit der Veröffentlichung nicht vorbeikommen.
  • 2014 – Flappy Bird ist das am meisten heruntergeladene Mobile-Game des Jahres im Apple App Store.
  • 2016 – Das bereits erwähnte Pokemon Go wird zu einem weltweiten Phänomen und läutet die Ära der AR-Spiele ein.

Die Zukunft des Mobile-Gaming

Die Entwicklung von Mobile-Gaming wird auch in den kommenden Jahren und Jahrzehnten nicht abreißen. Neue Technologien und bessere Smartphones werden den Weg für immer neuere und realistischere Spiele ebnen. Kreative Spieleschmieden werden dafür sorgen, dass wir auch in der Zukunft von Mobile-Gaming fasziniert sein werden. Was denken Sie über die Zukunft von Mobile-Gaming?

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen