Die wichtigsten Features bei einem Gaming-Tablet

10. Dezember 2019 Kommentare deaktiviert für Die wichtigsten Features bei einem Gaming-Tablet Kommentar(e)

Mobile Gaming ist ein großes Geschäft – und es ist auf dem Vormarsch. Die Tablet-Industrie boomt und die Geräte verbessern sich rasant. Mit jedem neuen Modell sehen wir schnellere, reaktionsschnellere und optimierte Funktionen.

Es ist keine Überraschung, dass Hardcore-Gamer Tablets anstelle von Handheld-Konsolen verwenden, um ihre Spiele zu spielen. Und die Hersteller reagieren.

Hardcore-Gamer verbringen Stunden am Tag mit Spielen. Mit den Gaming-Tablets können sie auch unterwegs zocken.

Doch worauf kommt es bei Gaming-Tablets tatsächlich an? In diesem Artikel erfahren Sie, welche Funktionen wichtig sind und worauf man achte sollte, bevor man sich ein Tablet zum Spielen zulegt.

Gaming Tablet

Bildquelle: shutterstock.com

Die CPU

Jedes Gaming-Tablet verfügt über einen Prozessor, der als Kommandozentrale des Systems fungiert.

Die Geschwindigkeit des Prozessors und die Anzahl seiner Kerne bestimmen, wie effektiv und schnell er arbeiten kann. Die meisten High-End-Tablets verwenden Dual-Core-Prozessoren, um die Verarbeitungsmenge zu verdoppeln. Einige Modelle haben sogar noch mehr Kerne, mittlerweile bis zu vier.

Viele Gaming-Tablets verwenden die Verarbeitungsarchitektur von ARM (Advanced RISC Machines). Es gibt viele Variationen von ARM-Prozessoren auf dem Markt. Unternehmen wie Qualcomm, Nvidia und Texas Instruments entwickeln die Prozessoren neu und verkaufen sie dann für die Verwendung in Tablets.

Wie auch bei ihrem Betriebssystem entwickelt Apple seine eigenen Prozessoren. Sie nennen ihren Chip den AX-Chip und verwenden ihn auf allen iOS-Geräten.

Android-Produkte verwenden das sogenannte System-on-a-Chip (SoC). Im SoC befindet sich der Prozessor. Es wird auch als Central Processing Unit (CPU) bezeichnet. Die CPU steuert die Funktion des Tablets.

Die GPU

Im SoC finden Sie auch die Grafikverarbeitungseinheit des Tablets, die als GPU oder Grafikkarte bezeichnet wird. Die GPU ist besonders wichtig für Gaming-Tablets. Sie enthält Hunderte von Prozessoren, die mit unglaublicher Geschwindigkeit gleichzeitig Daten arbeiten. Für Gaming-Tablets benötigen Sie eine leistungsstarke GPU, damit Sie hochwertige Grafiken und 3D-Spiele genießen können.

Nvidia-Grafikchips werden für Gaming-Tablets dringend empfohlen, da sie die erforderliche Grafiklast bewältigen können.

Das Display

Die Anzeigequalität ist ein wesentliches Kriterium beim Kauf eines Gaming-Tablets.

Die besten Android-Gaming-Tablets verwenden heute die AMOLED-Display-Technologie. AMOLED ist die Abkürzung für „Active Matrix Organic Light Emitting Diode“. Sie ist in allen Samsung-Geräten zu finden, bei anderen Android-Herstellern jedoch auch sehr beliebt.

Tablets mit diesen Displays bieten selbst bei direkter Sonneneinstrahlung eine hervorragende Leistung. Diese Art von Bildschirm eignet sich perfekt für Gaming-Tablets, die feinere Bilder und sattere Grafiken benötigen.

AMOLED-Pixel werden superschnell ein- und ausgeschaltet, wodurch sie sich besonders für flüssige Videobilder eignen. Sie bieten eine schnelle Reaktionszeit, hohe Bildwiederholraten und sind stromsparend, was bei jedem Gaming-Tablet ein Muss ist.

Andere Begriffe, die Sie für ähnliche High-Tech-Bildschirme sehen, sind Retina-Display und organische Leuchtdiode (OLED). Diese werden beide mit Apple-Produkten verwendet. Flüssigkristallanzeige (LCD) ist eine weitere häufig vorkommende Art von Tabletbildschirm.

Das Apple iPad Pro ist bekannt für seine Gaming-Funktionen. Das Retina-Display stellt Spiele mit hervorragender Farbwiedergabe in unglaublichen Details dar – Funktionen, auf die Gamer achten sollten.

Größe und Auflösung

Bildschirmgrößen für Gaming-Tablets werden zwischen fünf und zwölf Zoll messen. Größere Bildschirme erleichtern natürlich die Interaktion.

Mittelgroße Tablets sind etwa sieben bis acht Zoll groß. Diese sind eine beliebte Wahl, da sie leicht zu transportieren sind, aber trotzdem groß genug sind zum Spielen.

Spieler sollten nicht nur auf die Bildschirmgröße achten, sondern auch auf die Bildschirmauflösung. Je höher die Auflösung (gemessen in Pixel), desto detaillierter wird die Grafik. Dies ist eine sehr wichtige Funktion für den Benutzer des Gaming-Tablets.

Kleinere Tablets mit einer Größe von 7 Zoll haben eine Auflösung von ca. 800 x 400. Am anderen Ende der Skala haben die neuesten High-End-Produkte Auflösungen von bis zu 2224 x 1668.

Bei den meisten Gaming-Tablets findet man aber eine durchschnittliche Auflösung von 1200 x 800. Für begeisterte Gamer lohnt es sich, die Bildschirmauflösung zwischen den Produkten zu vergleichen, um die beste Wahl zu treffen.

Gaming Tablet shutterstock.com

Bildquelle: shutterstock.com

Der Touchscreen

Da Tablets keine Maus oder Tastatur verwenden, sind Touchscreen-Funktionen ebenfalls ein wichtiges Merkmal des Displays. Alle Tablets verwenden kapazitive Touchscreens mit Multi-Touch-Funktionen. Je besser die Multitouch-Funktionen sind, desto effizienter ist die Interaktion mit dem Tablet.

Je nachdem, welches Gaming-Tablet-Modell Sie verwenden, kann der Prozessor zwei bis zehn Kontaktpunkte gleichzeitig verarbeiten. Zehn Kontaktpunkte bedeuten, dass der Benutzer alle Finger gleichzeitig auf dem Bildschirm haben kann. Dies ist eine sehr nützliche Funktion für den ernsthaften Spieler.

VRAM (Grafikspeicher) und Arbeitsspeicher

Dies ist ein weiteres Muss für ein Gaming-Tablet. VRAM ist Speicher – ein RAM-Typ, der in Computer-Grafikkarten verwendet wird.

Ein Gaming-Tablet muss über genügend VRAM in der GPU verfügen, um die Videoanforderungen der meisten Spiele zu erfüllen.

Sie benötigen mindestens 4 GB VRAM, um moderne Tablet-Spiele spielen zu können. Wenn Sie ein Spiel mit hoher Auflösung spielen, ist mehr VRAM erforderlich, insbesondere, wenn Sie mit den maximalen Einstellungen des Spiels spielen.

Der Arbeitsspeicher wirkt sich im Allgemeinen darauf aus, wie effizient der Computer Informationen verarbeitet und lasst das Tablet schneller arbeiten. Ein Gaming-Tablet mit 2 GB RAM läuft wesentlich langsamer als ein Modell mit 8 GB RAM.

Überprüfen Sie daher, wie viel RAM und VRAM ihr gewünschtes Modell hat. Dies ist wirklich wichtig – da es einen großen Unterschied macht, wie gut Spiele darauf laufen.

Falls das Tablet immer noch langsam ist, können Sie sich hier unsere Tipps zum Schnellmachen durchlesen.

Akkudauer

Da Gaming-Tablets tragbare Geräte sind, ist die Akkulaufzeit von großer Bedeutung. Drei Dinge beeinflussen die Lebensdauer der Batterie:

  • Die Größe
  • Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung
  • Die Betriebszeit des Tablets selbst

Niemand möchte, dass sein Gerät mitten im Spiel herunterfährt. Ein Tablet mit ausreichender Akkulaufzeit ist daher unerlässlich.

Eines der meistverkauften Merkmale des iPads ist seine lange Akkulaufzeit. Bei einer Nutzungsdauer von bis zu 12 Stunden ist dies kein Wunder, dass es für den Gaming-Einsatz sehr begehrt ist. Android-Modelle sind aber auch für langlebige Akkus bekannt.

Akkus lassen sich bei Gaming-Tablets sehr leicht entladen. Dies liegt daran, dass auf dem System alle Funktionen und gleichzeitig mehrere Aufgaben ausgeführt werden. Der Akku wird auch durch den Touchscreen und die leistungsstarke GPU schnell entladen.

Dies ist auf jeden Fall ein wichtiges Merkmal, auf das Sie bei Gaming-Tablets achten müssen. Ein Akku mit längerer Lebensdauer ist ein Bonus, andernfalls muss das Gerät während des Spielens angeschlossen und häufig aufgeladen werden.

Speicherplatz und Tragbarkeit

Aufgrund ihrer geringen Größe haben die meisten Tablets nur begrenzten Speicherplatz. Dies bedeutet, dass sie sich sehr schnell füllen, insbesondere bei größeren Spielen.

Idealerweise möchten Sie ein Tablet, mit dem Sie die Speicherkapazität erweitern können.

Suchen Sie zum Hinzufügen von Speicherplatz am besten nach den Gaming-Tablets, die über einen SD- oder microSD-Steckplatz verfügen. Diese werden am häufigsten bei Android- und Windows 7-Tablets gefunden. Apple iPads haben keinen erweiterbaren Speicher. Bei diesen ist es daher wichtig, ein Modell mit dem meisten bereits integrierten Speicher zu wählen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Tragbarkeit. Bei Tablets gibt es normalerweise einen Kompromiss zwischen Gewicht und Qualität der Bildschirmanzeige. Ein größeres Gaming-Tablet bedeutet, dass es schwerer ist, aber ein kleineres bedeutet, dass Sie einen weniger eindrucksvollen Bildschirm haben.

Fazit: Darauf sollte man bei Gaming-Tablets achten

Egal, ob Sie nur zum Spaß spielen möchten oder die Sache ernster nehmen, bei Gaming-Tablets gibt es genügend Auswahl.

Wir haben Ihnen hier einen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften gegeben, die bei einem Gaming-Tablet wichtig sind. Dies wird Ihnen helfen, das Beste für Ihr Geld zu bekommen und das beste Spielerlebnis zu haben.

Quellen und mehr Informationen:

https://www.only4gamers.de/bestes-gaming-tablet/

https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tipps-PC-Hardware-Tablet-PC-statt-Notebook-oder-PC-9290476.html

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen