Mobiles Entertainment ‒ 6 Genres, die sich bewährt haben

Redaktion 22. Januar 2021 Kommentare deaktiviert für Mobiles Entertainment ‒ 6 Genres, die sich bewährt haben Kommentar(e)

Wohin wir auch gehen, Mobilgeräte sind unsere stetigen Begleiter. Smartphones, Tablets, Laptops ‒ so manch einer kann sich die Welt ohne sie nicht mehr vorstellen. Es sollte deswegen kein Wunder sein, dass gerade Spiele und Apps auf diesen Geräten so beliebt geworden sind. In der Hosen- und Jackentasche haben wir sie immer dabei. Welche Genres sind besonders beliebt und haben sich als Verkaufsgenies entpuppt?

Mobiles Entertainment ‒ 6 Genres, die sich bewährt haben

Quelle: pixabay

1. Puzzles

Alt und langweilig? Keinesfalls. Puzzles sind auf Mobilgeräten der Kassenschlager und gehören zu den beliebtesten Genres. Auf Platz 1 finden sich auf vielen Smartphones Gehirnspiele wie Sudoku oder Wordscapes. Das Zahlenspiel Sudoku war bereits vor der digitalen Revolution beliebt und ist erfolgreich vom Papier auf den Bildschirm übergegangen worden. Puzzles müssen allerdings nicht Solo-Spiele sein. Words with Friends ist z. B. eine Imitation des Scrabble-Spiels, bei dem bis zu 40 Spieler gleichzeitig Wörter in ihre Raster eingeben können. Wieso nicht Spaß haben und gleichzeitig das Gehirn trainieren?

​2. Grafik-orientierte Spiele

Die neuesten Smartphones sind mittlerweile Supercomputer. Ihre Chips mögen in die Handtasche passen, doch ihre Leistung geht dabei nicht verloren. Grafik, Sound und der Wow-Faktor dürfen demnach auch bei Mobilgeräten nicht fehlen. Mobile Casino Spiele sind stets vorne mit dabei, wenn User nach den neuesten grafischen Meilensteinen suchen. Während landbasierte Casinos räumlich begrenzt sind, sind der Welt online keine Grenzen gesetzt ‒ egal, ob Superhelden, Filme oder doch lieber Retro, Webseiten bieten oft hunderte Spiele in den verschiedensten Themen und mit unterschiedlichen Grafik-Anforderungen an. Da sie hauptsächlich im Browser gespielt werden, müssen mobile Casinos zusätzlich nicht heruntergeladen werden. Das Jahr 2020 war für viele das Jahr der technischen Überraschungen. So ist nun das Kultspiel League of Legends auch auf dem Handy vertreten und das gleich mit zwei Spielen: TFT: Teamfight Tactics und League of Legends: Wild Rift, die beide hochwertige Effekte und Designs inkorporiert haben, um uns wahrhaftig ins Staunen zu versetzen.

3. Kartenspiele

Was wäre ein Abend mit Freunden, ohne das eine oder andere Kartenspiel zu spielen? Spiele wie Uno sind längst in unseren Schubladen zu finden und haben sich auch auf unseren Mobilgeräten etabliert. Kartenspiele sind allerdings nicht nur auf Solitär und Co. beschränkt. Wer auf seinem PC mit Hearthstone und Gwent begonnen hat, kann sein Konto auf seinem Mobilgerät weiterverwenden. Selbst Magic: The Gathering, der Veteran unter den Kartenspielen, ist auf unseren Smartphones vertreten.

Mobiles Entertainment ‒ 6 Genres, die sich bewährt haben

Quelle: unsplash

​4. Simulation

Simulationsspiele sind spätestens seit der Sims-Ära unter den beliebtesten Spielen zu finden. Heute können wir Züge fahren, Flugzeuge fliegen und durch die schönsten Städte der Welt schlendern. Auch das Survival-Spiel hat sich als Simulation durchgesetzt und mit Hits wie PUBG Mobile und Fortnite eine eigene Nische geschaffen. Es scheint als wäre es gestern gewesen, dass Spiele zuerst am Smartphone und Tablet getestet wurden, bevor sie für den PC optimiert wurden, aber heute geht es auch anders herum. House Flipper, das Spiel in dem der Spieler Häuser renoviert, ist bereits im App Store erhältlich und steht der PC-Version in nichts nach. Alltägliche Aktivitäten wie Streichen und Bohren werden so plötzlich zum interessanten Zeitvertreib.

​5. Story-Spiele

Telltale machte es 2012 mit seinem Walking Dead Spiel vor, bevor das Erzählen plötzlich das Hauptelement vieler mobiler Spiele wurde. Heute zählen nicht nur schöne Bilder, sondern auch Plot und Handlung, damit sich User komplett in ihren Spielen verlieren können. Visual Novels wurden zwar durch das Anime-Genre, bunte Farben und schrille Geschichten bekannt, gehören heute allerdings ebenso zu den erfolgreichsten Genres der mobilen Games. Wer immer schon ein Fabelwesen zum Dinner einladen wollte, kann dies heute auf dem Smartphone tun.

​6. RPG

Rollenspiele (role-playing-games, oder RPGs) sind für viele User die Hauptattraktion der digitalen Revolution. Drachenzähmen, Kriege oder doch lieber Äpfel pflücken ‒ heute erleben wir unsere Abenteuer direkt von der Couch aus. Stardew Valley, das Landwirtschaftsspiel mit Pixel-Grafik, lädt User zum Gärtnern, Kochen und Sammeln ein, während uns „Reigns: Game of Thrones“ wieder zurück nach Westeros bringt, um bessere Entscheidungen als die Charaktere in der Serie zu treffen. Unseren Vorstellungen sind heute kaum noch Grenzen gesetzt, wenn es um Rollenspiele geht.

​Mobile Unterhaltung für die Zukunft

Gerüchten zufolge werden bereits 2021 neue Smartphone-Modelle auf den Markt kommen, die Unterhaltung neu definieren werden. VR und exzellente Grafikeinstellungen sind nur der Anfang des Entertainments, das uns im Laufe des Jahres begeistern wird. Eines ist klar: Mobile Unterhaltung hat sich nicht ohne Grund bewährt und bleibt auch weiterhin für viele die Nummer eins, wenn es um den größten Spaß mit oder ohne Team geht.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen