Tipps für Bildschirmaufzeichnungen: Überzeugende Ergebnisse mit dem richtigen Tool

7. August 2019 Kommentare deaktiviert für Tipps für Bildschirmaufzeichnungen: Überzeugende Ergebnisse mit dem richtigen Tool Kommentar(e)

Mit einer gut ausgestatteten Screen Recorder Software lassen sich innerhalb kürzester Zeit beeindruckende Videoaufnahmen erstellen, die sowohl im privaten wie auch beruflichen Bereich überzeugen. Eine der empfehlenswertesten Tools ist das Movavi Screen Recorder Studio, das es für den Mac, Windows, Android und iOS (Mobile Apps auf Englisch) gibt.

Hier setzen Sie einen Screen Recorder optimal ein

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie arbeiten im Büro mit einem Softwareprogramm, das Sie bestens anwenden können. Vielleicht haben Sie dafür extra einen Kurs besucht oder Sie haben einfach ein sehr gutes technisches Verständnis. Nun haben Ihre Kollegen viele Fragen an Sie, die die Anwendung der Software betreffen. Anstatt nun jedes Mal vor dem Rechner sitzend kleinteilig die einzelnen Schritte der Anwendung durchzugehen, können Sie ganz einfach ein How-To-Video erstellen. Dazu starten Sie Ihr Screen Recorder Programm und beginnen, mit Cursor und Pfeiltaste sowie Erklärungen, die Sie über Ihr Mirko einsprechen, die Schritte hin zu einem bestimmten Ziel zu erklären. Sind Sie fertig mit Ihren Erläuterungen, schließen Sie die Aufnahme ab und haben ein fertiges Erklärvideo für Ihre Kollegen.

Movavi

Doppelt sinnvoll: Movavi Screen Recorder Studio

Eines der besten Bildschirmaufnahme-Tools ist das Movavi Screen Recorder Studio. Das Tolle an dem Programm ist, dass Sie damit nicht nur sehr einfach und ohne weitere Kenntnisse Ihren Bildschirm aufnehmen können. Sie können Ihr fertig erstelltes Video in einem zweiten Schritt auch bearbeiten. So geben Sie Ihrer Aufzeichnung den letzten Schliff, indem Sie ihr einen Titel geben und vielleicht mit passender Musik unterlegen, um die Aufnahme kurzweiliger zu machen. Zudem können Sie das entstandene Video kürzen. Wenn Sie sich also während der Aufnahme verhaspelt haben oder etwas doppelt erklärt haben, kürzen Sie Ihr Video, in dem Sie den betroffenen Teil einfach herausschneiden.

Screen Recorder für Job und Hobby

Neben sinnvollen Erklärvideos, die einen langfristigen Nutzen haben, können Sie die Bildschirmaufzeichnung auch für Ihren Blog, Video-Kanal oder einen anderen privaten Anlass nutzen: Was auf Ihrem Bildschirm während der Aufzeichnung zu sehen ist, bestimmen Sie allein.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen