Unterschätzte Online-Shops, die tolle Alternativen zu Amazon sind

Redaktion 14. Juli 2021 Kommentare deaktiviert für Unterschätzte Online-Shops, die tolle Alternativen zu Amazon sind Kommentar(e)

Der Traum vieler Leute ist es, einen Online-Shop zu erstellen, der profitabel wirtschaftet. Aber ist das so einfach? Mit der richtigen Anleitung und Unterstützung ist es durchaus möglich, einen gut florierenden Online-Shop zu gestalten. Einzelhändler wollen ihr Geschäft digitalisieren, junge Unternehmer bauen sich einen Online-Shop auf; es ist also gar nicht so selten, dass Einsteiger Interesse haben, einen Online-Shop zu führen.

Die beste Lösung ist einen Online Shop erstellen. Sie können sich nicht einfach vor dem PC setzen, eine Webseite gestalten und auf Kunden warten. Wix.Commerce empfiehlt die Registrierung, um Sie bei diesem Vorhaben zu unterstützen. Einige Eckpunkte sind durchaus machbar:

  • Wählen Sie das Design,
  • präsentieren Sie die Produkte,
  • erläutern Sie die unterschiedlichen Zahlungsoptionen und Versandbedingungen.
  • Entscheiden Sie sich für eine Domain.

Jetzt könnten Sie theoretisch den Online-Shop veröffentlichen und eventuell sogar schon Verkäufe realisieren. Das ist jedoch zu einfach, nicht durchdacht und wird nicht erfolgreich sein.

Wix präsentiert Vorlagen für einen Online-Shop. Entscheiden Sie sich für eine Vorlage, passend zu den Produkten Ihres Online-Shops. Richten Sie ein Sortiment ein. Verfügen Sie über einen eigenen Bestand oder verkaufen Sie Artikel externer Hersteller? Die Zahlungsanbieter sind immens wichtig. Wix bietet hier das hauseigene Bezahlsystem an.

Unterschätzte Online-Shops, die tolle Alternativen zu Amazon sind

Bildquelle: Pixabay

Auf Vertriebskanälen mehr verkaufen

Sie haben die infrage kommenden Produkte gelistet und wollen diese nun auf mehreren Vertriebswegen verkaufen. Eine hervorragende Idee ist das Angebot unterschiedlicher Abos. Mit anderen Worten Sie offerieren wöchentliche oder auch monatliche Verkäufe, Abo-Boxen sind die Attraktion. Sie liefern Überraschungspakete mit unterschiedlichen Produkten.

Nutzen Sie Dropshipping

Diese Sparte ist für viele Betreiber von Online-Shops optimal. Was heißt Dropshipping? Sie lassen die Produkte direkt vom Lieferanten an die Kunden ausliefern. Immer mehr Betreiber von Online-Shops entscheiden sich für diesen Vertriebsweg. Sie kaufen keine Produkte im Vorfeld ein, sondern bestellen die gewünschten Produkte direkt beim Hersteller, der die Artikel dann an den Endkunden verschickt.

Für den Kunden ist diese Regelung irrelevant, für Sie als Anbieter jedoch äußerst interessant. Sie sind der Ansprechpartner des Kunden, dessen bestellte Artikel unverzüglich geliefert werden. Wer diesen Versand nun durchführt, ist für den Kunden eigentlich unerheblich. Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung Print on Demand. Sie versehen Produkte mit Ihren eigenen Designs und Branding. Die Bestellabwicklung übernimmt der Hersteller sowie die Lieferung an den Endkunden.

Selbstverständlich muss es sich um verlässliche Lieferanten handeln, das Vertrauen ist vorhanden. Sie verwalten ihre Bestände jedoch nicht selbst, was bisweilen recht aufwändig sein kann.

Erweitern Sie das aufblühende Geschäft mit einem Online-Shop. Die eigene eCommerce-Webseite ermöglicht, neue lukrative Märkte zu erschließen.

Nutzen Sie das Komplettpaket Wix eCommerce, in dem alles enthalten ist, was Sie als junger Unternehmer benötigen. Vier Hauptkategorien sind signifikant für die Führung eines Online-Shops:

  • Einrichten des Online-Shops,
  • unterschiedliche Verkaufswege finden,
  • Verwaltung des Shops,
  • Erweiterung des Shops.

Aufgaben der Verwaltung sind unter anderem, die Bestellungen stets im Überblick zu behalten. Von der Bestellung bis zur Lieferung sind Sie für die Abwicklung verantwortlich. Der Business Plan ist ein Muss. Die Statistiken sorgen für wichtige Einblicke im Geschäftsgeschehen, die sonst erst zu spät entdeckt werden. Steigern Sie ständig die Marketingaktivitäten.

Der Verkauf der Produkte ist entscheidend

Für einen Shop-Betreiber sind das Warensortiment und der Verkauf die Grundlage des Shops. Viele Betreiber setzen daher auf Nischenprodukte. Es ist wichtig, dass Sie die Zielgruppe genau kennen.

Unterschätzte Online-Shops, die tolle Alternativen zu Amazon sind

Bildquelle: Pixabay

Erweiterung des vorhandenen Online-Shops

Sie sind im Web rasch auffindbar. Die Webseite ist SEO-optimiert. Sorgen Sie für Neukunden, präsentieren Sie Ihre Produkte im Facebook und Instagram. Welche Produkte sind gerade im Trend? Interessieren Sie sich für Trend-Produkte, dann machen Sie sich schlau über die Zielgruppe. Welche Motive führen zum Kauf dieser Produkte.

Nutzen Sie Wix um einen profitablen gewinnbringenden Online-Shop einzurichten.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen