Was heißt eigentlich professionelle Übersetzung?

Redaktion 10. März 2021 Kommentare deaktiviert für Was heißt eigentlich professionelle Übersetzung? Kommentar(e)

Sprachkenntnisse sind nur eine Grundlage der Tätigkeit des Übersetzers. Ein echter Profi verwendet in seiner Arbeit eine Vielzahl von Spezialfähigkeiten, die es ihm ermöglichen, eine qualitativ hochwertige Übersetzung zu erstellen. Sowohl Dolmetscher als auch Übersetzer zeichnen sich durch gemeinsame berufliche Merkmale aus, die einen oberflächlichen Linguisten von einem Meister seines Fachs unterscheiden.

Was heißt eigentlich professionelle Übersetzung?

Bildquelle: Pixabay

Dadurch unterscheidet sich ein Profi von einem Amateur

  • Er kennt die Sprache auf dem Niveau eines Muttersprachlers. Er nimmt die Sprache, die er gehört hat, frei wahr, spricht fließend, ist auch in der Lage komplexe Texte zu lesen und selbst zu verfassen. Er kennt sich in verschiedenen Sprachgenres aus, sowohl in seiner eigenen Sprache als auch in einer Fremdsprache.
  • Er beherrscht alle Übersetzungstechniken. Er ist in der Lage beschreibende oder komplexe Übersetzungsarten oder Methoden der Sprachkomprimierung
  • Er besitzt die notwendigen Spezialfähigkeiten: weiß, wie man Wörterbücher benutzt, und wie und wo man die notwendigen Informationen findet. Er ist mit speziellen automatisierten Übersetzungsprogrammen vertraut. Außerdem kennt er die Methode des abgekürzten Textschreibens.
  • Er erlaubt sich keine Abweichungen von den Normen der Sprache in den Texten: weder mündlich noch schriftlich. Oft versuchen Anfänger, den Text oder die Rede, die sie gehört haben, so nah wie möglich am Text zu präsentieren, wodurch sie Phrasen wörtlich übersetzen.
  • Er besitzt eine flexible, einfallsreiche Denkweise und aktive Wahrnehmung der Realität. Er kann in einer stressigen Situation unter Zeitmangel arbeiten. Er ist in der Lage schnell Sprachentscheidungen zu treffen und dafür verantwortlich zu sein.
    Ein professioneller Dolmetscher hat eine klare Sprache ohne Sprachfehler. Er weiß, wie man kompetent und klar Sätze formuliert, er verwendet keine Sprachstempel und auch keine Füllwörter.
  • Er achtet auf die Berufsethik. Respektiert die persönlichen, individuellen Eigenschaften von Autoren, Kunden und Kollegen.
  • Er Kennt die rechtlichen Feinheiten von Übersetzungsaktivitäten. Die Arbeit mit Texten anderer Menschen ist untrennbar mit dem Urheberrecht verbunden. Ein kompetenter Spezialist weiß genau, wie er damit umgehen muss.

Übersetzungsdienste werden am häufigsten für Dokumente oder Texte benötigt, die geschäftlich oder gewerblich sind. Der Abschluss eines Geschäfts ist eine heikle Angelegenheit, und die geringste Ungenauigkeit oder der geringste Fehler im Text kann zu den traurigsten Konsequenzen und sogar zu Verlusten führen. Wenn die Übersetzung in mehrere Sprachen erfolgt, wird die Situation noch komplexer.

Professionelle Übersetzungsbüros, wie beispielsweise Protranslate helfen bei der Übersetzung aller erforderlichen Dokumente in alle Sprachen der Welt. Die Spezialisten sprechen nicht nur fließend diese Sprachen, sondern verfügen auch über gute Kenntnisse in verschiedenen Bereichen wie Wissenschaft, Wirtschaft, Rechtswissenschaft und anderen.

Darüber hinaus muss ein Spezialist alle Nuancen wie Abkürzungen und spezielle Phrasen kennen. In vielen Sprachen gibt es zwar Wörter, die fast gleich ausgesprochen oder geschrieben werden, aber ihre Bedeutung ist völlig unterschiedlich.

Aus diesen Gründen sollten Sie sich für eine professionelle Online-Übersetzung von einem erfahrenen Büro entscheiden, das alles dafür tun wird, damit Sie eine perfekte Übersetzung bekommen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen