Welche Veränderung bringt 5G für Android?

30. September 2019 Kommentare deaktiviert für Welche Veränderung bringt 5G für Android? Kommentar(e)
5G City auf Smartphone violett by Christoph Scholz

5G ist die neue Mobilfunkgeneration, die den 4G-Standard mit schnellerer Geschwindigkeit in den Schatten stellen soll. („5G City auf Smartphone – violett“ (CC BY-SA 2.0) by Christoph Scholz)

5G bzw. die fünfte Generation ist der neue Standard der mobilen Kommunikation, der den Datenverkehr mit einer immensen Geschwindigkeit auf ein neues Level hebt. Es handelt es sich um den Nachfolger von 4G, respektive LTE, der in einer Vielzahl an Anwendungsgebieten für Neuerungen sorgen soll. Die Welt von heute ist so vernetzt wie noch nie. Es sind inzwischen nicht mehr nur die Menschen, die immer mehr, immer häufiger und immer schneller miteinander kommunizieren, sondern bereits seit einiger Zeit sind auch die Maschinen Teil dieses Netzes. Das Internet der Dinge hat unseren Alltag revolutioniert und lässt uns Menschen über das Smartphone mit unseren Haushaltsgeräten kommunizieren. Autonomes Fahren ist kein Hirngespinst aus der Zukunft mehr, künstliche Intelligenz kommt längst sowohl zu Hause als auch in der Industrie zum Einsatz und neue Erlebnisse für Gamer wie etwa durch Augmented Reality Games oder auch Live-Poker und Casino-Events sind inzwischen Teil des Alltags von heute. Für diese zahlreichen Vernetzungen und Verknüpfungen bedarf es ein immer stärkeres, breiteres und schnelleres Netz, das dem steigenden Bedarf gerecht wird. Genau hier kommt 5G ins Spiel, denn das neue Mobilfunknetz kann eine unheimlich hohe Menge an Daten in kürzester Zeit – wir sprechen hier von Übertragungszeiten von unter einer Millisekunde – übermittelt. Dabei handelt es sich um eine noch nie da gewesene Technologie, die jede Menge Veränderungen – unter anderem in der Welt der Spiele – und Vorteile, aber auch Herausforderungen mit sich bringt.

Was ist 5G und wie unterscheidet es sich von 4G?

Die Technologie hinter dem 5G-Netz unterscheidet sich in vielen Belangen vom aktuellen Mobilfunknetzstandard 4G, bzw. LTE. Begriffe, die in diesem Zusammenhang fallen, sind unter anderem die schnellere Übertragungsrate, der latenzfreie Zugang, die höheren Frequenzen, die geringere Reichweiten und der engere Netzaufbau. Bisher konnte 4G den Bedürfnissen der aktuellen Gesellschaft gerecht werden. Sowohl Netzabdeckung als auch Netzgeschwindigkeit reichen heute aus, um die bisherigen Ansprüche aus dem privaten Bereich und der Industrie zu decken. Zum Streamen von Videos und Spielen, zum Versenden von Nachrichten und zur Datenkommunikation für Unternehmen konnte 4G eine ausreichende Datenrate zur Verfügung stellen. Bereits 2013 konnte man jedoch das Potenzial einer neuen Mobilfunkgeneration 5G vorhersehen, als Samsung Electronics 5G erstmals erfolgreich testete. Doch was genau ist bei 5G anders?

Im 4G- bzw. LTE-Netz können sich die Endnutzer in der Regel über eine Übertragungsgeschwindigkeit von rund 500 Mbits/s freuen. 5G soll dies verhundertfachen und Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 10 Gbits/s ermöglichen. Selbst wenn beim Endverbraucher in der Regel nicht das technisch mögliche Maximum erreicht werden kann, soll man sich dennoch über eine maßgebliche Beschleunigung der Verbindung freuen können. Neben der Geschwindigkeit ist auch eine Verdichtung der Netze ein wichtiger Aspekt im 5G-Netz. Im Gegensatz zum 4G-Netzaufbau sieht 5G eine deutlich engere Vernetzung vor. Da 5G auf einer höheren Frequenz arbeitet als 4G, um die besonders großen Datenmengen in kürzester Zeit übertragen zu können, wird die Reichweite verringert. Mit der geringeren Reichweite geht die dichtere Vernetzung einher, um das mobile Netz auch wirklich an jeder Ecke verfügbar zu machen. Die aktuelle Infrastruktur des 4G-Netzes reicht für 5G nicht aus, sodass diese in Zukunft stark ausgebaut werden muss. Um dies zu ermöglichen, wurden kürzlich die Frequenzen versteigert, sodass Unternehmen beginnen können, den Netzaufbau zu erweitern. In Deutschland wird 5G momentan durch Vodafone und die Telekom angeboten, die die ersten Sendemaste nun in Betrieb genommen haben.

Unsplash

Das Smartphone ist unser ständiger Begleiter, der mit 5G ein deutlich schnelleres Internet verwenden können wird. (Unsplash)

Wird sich die Welt der mobilen Spiele durch 5G verändern?

Ein Aspekt, der durch 5G deutlich verbessert werden soll, ist die Latenz. Unter Gamern wird diese als Ping bezeichnet. Die Latenz bzw. der Ping ist die Zeit, die zwischen der Datenanforderung an das Netz und der Antwort darauf vergeht. 5G soll nun sogar einen latenzfreien Zugang ermöglichen, durch den die Pausenzeit zwischen der Anforderung eines Datenpakets und der Antwort darauf nur unter einer Millisekunde beträgt. In der Welt der Spiele, ob bei Videospielen oder auch bei Casino- und Pokerspielen online, ist ein kurzer Ping ausschlaggebend für ein gutes Spielerlebnis.

Ein Bereich, der von Unternehmen in Bezug auf 5G gerne als Verweis genannt wird, ist die Welt der Games. Dank der immens schnellen Übertragungsgeschwindigkeit und der geringeren Latenz liegen die Vorteile von 5G beim Spielen auf der Hand. Verzögerungen und Wartezeiten werden beim Gamen durch 5G ein Ding der Vergangenheit. Dies wird sich sowohl auf das mobile als auch das stationäre Spielen an der Konsole im Internet auswirken. In diesem Jahr hat sich erstmalig das Smartphone als beliebteste Spieleplattform der Deutschen herausgestellt und die Konsole und den PC vom Thron gestoßen – und das unabhängig davon, ob Shooter, MOBAs oder Poker online gespielt werden. Der bereits jetzt erkennbare Trend der mobilen Spiele wird sich durch 5G, das mit zahlreichen Veränderungen und Vorteilen für das Spielen unterwegs daherkommt, noch weiter verstärken.

Verschiedene Trends sollen in der Spielewelt durch 5G unterstützt werden. Zum einen wird von Experten vorhergesagt, dass Cloud-Gaming, wie es beispielsweise durch PlayStation Now bereits angeboten wird, weiter an Aufwind gewinnen wird. Beim Cloud-Gaming werden Spiele nicht mehr auf die Konsole oder das Smartphone heruntergeladen, sondern live über das Internet gestreamt und gespielt. Durch die Geschwindigkeit und den latenzfreien Zugang durch 5G wird das Spielerlebnis störungsfrei und flüssig. Nicht nur Videospiele profitieren von dieser Entwicklung, auch in der Welt der Online-Casinos kann das neue 5G-Netz für Vorteile sorgen, denn auch hier ist der schnelle Datenzugriff unter anderem beim Spielen von Live-Games bzw. Live-Turnieren wichtig. Online-Casinos bieten unter anderem Poker-Turniere an, darunter Sit & Go Turniere im Texas Hold’em oder Omaha Poker, aber auch Heads-Up- und Multi-Tisch-Pokerturniere. Bei solchen Live-Veranstaltungen treten Spieler in Echtzeit online gegeneinander im Poker an und sitzen sich virtuell am grünen Filz gegenüber. Poker-Freunde können sich hier in Zukunft dank 5G auf schnellere Übertragungen und verzögerungsfreies Spielen am Mobilgerät freuen. Die Anzahl der mobilen Spieler sollte sich daher mit der neuen Technologie noch weiter erhöhen.

Welche Herausforderungen gehen mit 5G einher?

Die Vorteile, die mit der Einführung von 5G angepriesen werden, gehen – wie man sich das bei derartigen Neuerungen vorstellen kann – auch mit Herausforderungen einher. Das neue Netz befindet sich noch in der Anfangsphase, sodass sowohl für Privatnutzer als auch Unternehmen für einige Zeit noch mit Einschränkungen zu rechnen ist. Das Angebot von 5G ist aktuell noch sehr gering, sodass man bei einem der wenigen verfügbaren Anbieter angemeldet sein muss. Ein entsprechendes 5G-fähiges Gerät ist ebenfalls notwendig, um das neue Netz nutzen zu können. Auf der IFA hat Samsung ein 5G-Smartphone vorgestellt, das im September 2019 in den Handel kommen und das neue Netz nutzen können soll. Die Auswahl ist auf diesem Gebiet aktuell noch gering. Hinzu kommt, dass es Jahre dauern wird, bis der 5G-Netzaufbau flächendeckend abgeschlossen ist. Da das neue Mobilfunknetz eine deutlich dichtere Vernetzung benötigt, muss im ganzen Land die Infrastruktur maßgeblich aufgestockt werden. Bis alle Maste stehen und alle Glasfaserleitungen verlegt sind, wird noch einige Zeit ins Land verstreichen.

5G stellt die Zukunft des Mobilfunknetzes dar, es ist die fünfte Generation und wird die Art der Datenübertragung in vielen Belangen verändern und verbessern. Schnellere Übertragung von größeren Datenmengen ohne Latenzen machen 5G besonders spannend. Noch befindet sich die Technologie am Anfang, während die Infrastruktur ausgebaut wird, doch es wird spannend zu sehen, wie es schon bald die mobile Internetnutzung verändern wird.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen