IO HAWK Sparrow das Longboard mit Griff

10. Januar 2019 Kommentare deaktiviert für IO HAWK Sparrow das Longboard mit Griff Kommentar(e)

Der „Sparrow“ getaufte Roller von IO HAWK sticht ins Auge. Nicht etwa, weil er so viel schöner ist als andere Modelle – wenngleich er dank der braunen Griffe und vier Farbvarianten tatsächlich sehr cool aussieht.

t

Nein, der Sparrow ist schlichtweg unübersehbar größer als die meisten seiner Mitbewerber. Die rund zehn Zentimeter größere Trittfläche (im Vergleich zum Standardmaß) sorgt für mehr Komfort beim Rollen, die großen Reifen für eine sichere Fahrt auch auf unebenen Straßen. Gebremst wird mit einer Scheibenbremse, die klassische Bremse hinten gibt es hingegen nicht. IO HAWK bietet allerdings ein Nachrüstset an, mit der der Elektroroller auch eine Straßenzulassung erhält. Darin enthalten ist neben mehr Beleuchtung auch eine zweite Bremse.

Wir haben den Roller vorerst ohne diese Extras getestet. Rund 25 km/h braust der flüsterleise Sparrow die Straße entlang, vorausgesetzt, man wählt den schnellsten Modus. Dieser lässt sich über eine Taste unterhalb des Displays am Griff einstellen. Der langsamste Modus bedeutet Schrittgeschwindigkeit, der schnellste Modus sorgt für mächtig Spaß auf der Straße. Das Display zeigt die wichtigsten Informationen an. Dank App-Anbindung lässt sich außerdem die Beleuchtung des Rollers ändern – damit der Sparrow noch ein wenig mehr hermacht.

Preis: EUR 549,- / Gewicht: 12,5 kg / Reichweite: max. 28 Kilometer / Höchstgeschwindigkeit: ca. 25 km/h / bit.ly/iohawk_sparrow

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen