Technik: Das Moto Z force im Androidmag Check!

7. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Technik: Das Moto Z force im Androidmag Check! Kommentar(e)

Das Moto Z Force ist die erschlankte Ausgabe des Moto Z. Erschlankt, aber nicht ausgezehrt. Zwar wiegt das Gerät 27 Gramm weniger und ist fast 2 Millimeter flacher, unter dieser Schrumpfung leidet aber maßgeblich der Akku, der 900 mAh Verlust gegenüber jenem des Schwestermodells hinnehmen musste. Der Speicher (je nach Version 32 oder 64 GB) ist gleich groß, der Chip gleich stark und die Ausstattung gleich üppig (u.a. mit Fingerabdrucksensor). Bei der Kamera allerdings gab es auch einen Punktabzug im echten Sinne: nur 13 statt 21 Millionen Bildpunkte sitzen auf dem Fotosensor. Ob das Ergebnis deshalb schlechter ist, wollen wir gar nicht annehmen. Alles in allem trägt das Force seinen Beinamen wohl zurecht. Es kann gut sein, dass kein anderes derart flaches Phone eine solche Rechenkraft besitzt. ­Schick ist es sowieso und obendrein natürlich genauso modular wie das Moto Z. Wir sind gespannt, welche Erweiterungen (Zahnbürste…) in Zukunft noch zu erwarten sind.

t

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen