Videos zusammenbasteln

Hartmut Schumacher 10. Mai 2014 0 Kommentar(e)

Mit dem WeVideo-Videoeditor setzt du auf sehr einfache und bequeme Weise Videoclips, Fotos und Musikstücke zu Videos zusammen. Das Berechnen der Videos erfolgt in der Wolke. Wenn du nicht mehr als 5 GByte Speicherplatz benötigst, ist das kostenlos.

videoszusammen1

1 Bilder und Videos

Tippe das Plus-Symbol an, um ein neues Video zusammenzustellen. Ziehe die Bilder und Videos, die du verwenden möchtest, aus der unteren Bildschirmhälfte nach oben in die Zeitleiste und wähle eine Tondatei als Hintergrundmusik aus.

videoszusammen2

2 Wie lange sichtbar?

Tippe ein Bild in der Zeitleiste an, um festzulegen, wie lange dieses Bild in dem fertigen Video zu sehen sein soll. Wenn du stattdessen ein Video antippst, dann kannst du den zu verwendenden zeitlichen Ausschnitt auswählen.

videoszusammen3

3 Veröffentlichen

Mit der „Veröffentlichen“-Schaltfläche lädst du die Bestandteile des Videos auf die WeVideo-Seite hoch – wo es dann zusammengesetzt wird. Über die Option „Herunterladen – Galerie“ wird das fertige Video auch auf dein Smartphone heruntergeladen. …

videoszusammen4

4 Videos verteilen

… Wenn du möchtest, lädt der Online-Dienst das Video zudem bei YouTube hoch. – Auf der Site www.wevideo.com kannst du den entstandenen Link weiterbearbeiten und Verweise dazu per Facebook oder E-Mail verteilen.

[pb-app-box pname=’com.wevideo.mobile.android‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen