Das Original: die Google-Tastatur

Hartmut Schumacher 20. Januar 2014 0 Kommentar(e)

Sie vermissen auf Ihrem Smartphone oder Tablet die Original-Bildschirmtastatur von Google? – Seit kurzem ist dies kein Grund mehr für Traurigkeit …

Tipps_mittel_02

1) Eigensinnige Hersteller

Hardware-Hersteller entfernen die originale Android-Bildschirmtastatur oft von ihren Smartphones – zu Gunsten ihrer eigenen Tastaturen. Dank der „Google-Tastatur“ aus dem Google-Play-Store können Sie
diese Original-Tastatur jedoch nachträglich installieren.

Tipps_mittel_03

2) Tastatur einschalten

Nach dem Installieren müssen Sie die „Google-Tastatur“ im Einstellungsprogramm „Sprache & Tastatur“ einschalten. (Je nach Smartphone-Hersteller kann dieses Programm stattdessen den Namen „Sprache & Eingabe“ tragen.)

Tipps_mittel_04

3) Tastatur auswählen

Anschließend müssen Sie die Google-Tastatur noch als Eingabemethode auswählen. Zu diesem Zweck tippen Sie in ein beliebiges Texteingabefeld und anschließend in der Benachrichtigungsleiste auf die Schaltfläche „Eingabemethode [aus]wählen“.

Tipps_mittel_05

4) Ziehen statt tippen

Eine Neuerung der aktuellen Google-Tastatur: Sie ermöglicht auch das Swypen, also Wörter einzugeben, indem Sie den Finger nacheinander über die gewünschten Buchstaben ziehen, statt die Buchstaben einzeln antippen zu müssen.

[pb-app-box pname=’com.google.android.inputmethod.latin‘ name=’Google Tastatur‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen