Komfortableres Zoomen mit Assistive Zoom (root)

6. März 2014 0 Kommentar(e)

Wer die Pinch-to-Zoom-Funktion auf dem Smartphone nutzt, benötigt dafür in der Regel beide Hände. Mit dieser App klappt es aber auch mit nur einer Hand.

Assistive_Zoom_01

1) Installation und Start

Gewähren Sie der App nach der Installation Root-Rechte und starten Sie sie. Praktischerweise wird beim App-Start ein kleines Tutorial angezeigt, in dem die Funktionsweise der Zoom-Funktion demonstriert wird.

Assistive_Zoom_02

2) Voraussetzungen

Die Zoom-Funktion klappt in jeder App, die auch die reguläre Pinch-to-Zoom- Geste unterstützt. Es ist also nicht möglich, beispielsweise den Homescreen heranzuzoomen. Der Vorteil von Assistive Zoom ist aber, dass Sie mit einer Hand zoomen können.

Assistive_Zoom_03

3) Einstellungen ändern

Im Hauptmenü der App können Sie eine Reihe von Einstellungen ändern. So lässt sich etwa das Design des Icons oder die Zoom-Geschwindigkeit wählen. Gleichzeitig lässt sich auch die Transparenz des Icons einstellen.

Assistive_Zoom_04

4) Vorteile der Pro-Version

Zu Assistive Zoom ist auch eine Pro-Version erhältlich. Diese kostet 73 Cent und entfernt Werbungen. Darüber hinaus kann man damit wählen, in welchen Apps das Zoom-Icon angezeigt und in welchen es ausgeblendet wird.

[pb-app-box pname=’com.kiumiu.ca.assistivezoom‘ name=’Assistive Zoom (root)‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen