System-Tipps: Versteckte Pop-Up-Menüs öffnen

14. Juni 2022 Kommentare deaktiviert für System-Tipps: Versteckte Pop-Up-Menüs öffnen Kommentar(e)

Unter dem Betriebssystem Android lassen sich für jede Anwendung kleine Pop-up-Menüs aufrufen. Hierfür müssen Sie lediglich auf das jeweilige App-Icon tippen und dieses kurz gedrückt halten. Bei zahlreichen Anwendungen erscheint danach ein Menüfenster mit lediglich zwei Punkten: „App pausieren“ und „App-Info“. Einige Apps bieten den Nutzern an dieser Stelle allerdings mehr praktische Funktionen.

1. WhatsApp
Wenn Sie etwas länger auf das Icon des beliebten Messenger-Dienstes tippen, erscheinen in dem Pop-up-Menü ein bis zwei Kontakte, mit denen Sie häufig kommunizieren sowie das Kamera-Symbol. Durch Antippen des jeweiligen Kontakts öffnet sich direkt das Chatfenster, ohne das die App vorher geöffnet werden muss. Gleiches gilt für die WhatsApp-Kamera.

versteckte pop-up-Menüs öffnen_1

2. Einstellungen
Durch längeres Tippen auf das Icon „Einstellungen“ werden Ihnen die drei Menüpunkte „Akku“, „Datennutzung“ und „WLAN“ angezeigt. Je nach Smartphone-Modell können die eingeblendeten Menüpunkte allerdings variieren. Wird etwas länger auf das Symbol mit den zwei Strichen rechts neben dem Eintrag gedrückt, kann ein Widget des jeweiligen Menüpunkts auf dem Homescreen platziert werden. Durch Antippen des Informationssymbols am oberen Rand gelangen Sie in das „App-Info“-Fenster.

versteckte pop-up-Menüs öffnen_2

3. Google Fotos
Das Pop-up-Menüfenster von Google Fotos offenbart zwei Menüpunkte: „Auf gut Glück!“ und „Speicher freigeben“. Wird auf ersteres getippt, öffnet sich die Fotos-App und es werden Ihnen sämtliche Bilder einer bestimmten Person oder Kategorie, eines einzelnen Tages oder eines Ortes angezeigt. Die Auswahl erfolgt zufällig und kann nicht beeinflusst werden. Über den Punkt „Speicher freigeben“ lässt sich der Speicherplatz ihres Smartphones bereinigen. Sämtliche Schnappschüsse und Videos, die bereits in der Cloud gesichert sind, werden mithilfe dieser Funktion von dem Gerät entfernt.

versteckte pop-up-Menüs öffnen_3

4. Kalender
Bei der Kalender-App aus dem Hause Google können Sie mit einem Fingertipp eine neue Aufgabe, einen neuen Termin oder eine neue Erinnerung anlegen, ohne dafür vorab die App öffnen zu müssen.

versteckte pop-up-Menüs öffnen_4

5. eBay
Das Menüfenster der weltweit bekannten Auktionsplattform eBay umfasst vier Einträge. Durch einen Tipp auf „Gespeichert“ gelangen Sie schnell und unkompliziert zu Ihren gespeicherten Suchanfragen. Wenn Sie Gegenstände verkaufen möchten, wählen Sie den Menüpunkt „Verkaufen“ aus. Sie gelangen danach direkt und ohne Umwege in den Verkaufsbereich der eBay-App und können ein Verkaufsangebot erstellen. Jene Auktionen bzw. Angebote, die Sie auf Ihre Beobachtungslisten gesetzt haben, können Sie über den gleichnamigen Eintrag aufrufen. Zur Suchfunktion der Anwendung gelangen Sie durch einen Tipp auf „Finden“.

versteckte pop-up-Menüs öffnen_5

6. Chrome
In dem Pop-up-Fenster der Browser- App können Sie mit einem Tipp einen neuen Tab öffnen. Für den Fall das Sie anonym surfen möchten, wählen Sie den Eintrag „Neuer Inkognitotab“ aus.

versteckte pop-up-Menüs öffnen_6

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen