Ohne diese Apps ist die Fußball-WM schon verloren (Sportwetten)

1. Juni 2014 3 Kommentar(e)

Die Fußball-WM steht vor der Tür, ab dem 12. Juni rollt der Ball in Brasilien. Die 32 besten Nationalteams aus aller Welt machen untereinander aus, wer den begehrten Pokal in den Himmel strecken darf – jede Menge Potenzial für spannende Wetten also. Damit du weißt, welcher Wettanbieter die beste App, die umfangreichsten Tippmöglichkeiten und die lukrativsten Quoten anbietet, haben wir die Angebote von acht Anbietern unter die Lupe genommen.

pokale5Bwin

Groß, größer, BWIN

Der österreichische Anbieter mit Sitz in Gibraltar bietet eine eigene Android-App an, die sich kostenlos über die mobile Webseite herunterladen lässt. Das Angebot ist vielfältig: Wetten kannst Du nicht nur auf zahlreiche Fußballspiele aus aller Welt, sondern auch auf andere Sportarten wie Tennis, Eishockey, Baseball oder sogar Rugby. Praktisch: BWIN passt die Quoten auch während des Spiels an das aktuelle Ergebnis an. Die App informiert daher auch über die Spielstände der laufenden Partien. Der Aufbau ist übersichtlich, aufgrund des großen Angebots dauert es allerdings ein wenig, das gewünschte Spiel zu finden. Wir sind aber sicher: Die WM-Spiele bekommen einen prominenten Platz.

Um eine Wette platzieren zu können, ist eine Registrierung vonnöten – bestehende Accounts werden aber problemlos von der App übernommen. Wer sich anmelden will, muss allerdings einige persönliche Daten bekannt geben: Neben Namen, Alter und Herkunftsland werden auch Zahlungsinformationen gefordert – BWIN gilt aber als seriöser Anbieter, was die letzten Bedenken ausräumen sollte. Und: Der Anbieter lockt Kunden laufend mit netten Einstiegsangeboten, bei einer Neuanmeldung bekommen Kunden beispielsweise 50 Euro zum Tippen geschenkt.

BWIN gehört zweifellos zu den größten Wettanbietern im deutschsprachigen Raum – diesen Anspruch transportiert die App auch: Das Angebot an verfügbaren Wetten ist hervorragend, der Aufbau überzeugend und die Quoten stimmen. Mobil-Tipper sollten sich die App auf jeden Fall ansehen!

Als einer der bekanntesten Wettanbieter überzeugt BWIN mit einer eigenen App, zahlreichen Wettangeboten und starken Quoten.

Als einer der bekanntesten Wettanbieter überzeugt BWIN mit einer eigenen App, zahlreichen Wettangeboten und starken Quoten.

wettanbieter_button

 

pokale4Bet-at-Home

Das Leben ist ein Spiel!

Auch dieser Anbieter kommt aus Österreich, hat seinen Sitz aber seit geraumer Zeit im deutschen Düsseldorf. Bet-at-Home bietet im Gegensatz zu BWIN aber keine App, sondern setzt auf eine mobile Variante der eigenen Webseite. Der Aufbau kann überzeugen: Auf der Startseite werden zahlreiche Live-Wetten geboten, deren Quoten je nach aktuellem Spielstand variieren. Wechselt man auf die Registerkarte „Sport“, steht eine breite Auswahl an künftigen Wettmöglichkeiten zur Auswahl – nicht nur aus der Welt des Fußballs: Auch Sportarten wie Tennis, Eishockey oder Rugby sind verfügbar, insgesamt lässt sich aus 21 Sportarten wählen.

Die obligatorische Registrierung ist auch hier vonnöten: Du musst neben deinen Personendaten auch eine Bezahlmöglichkeit wählen, ohne verfügbares Kapital ist ein Tippen aber logischerweise auch nicht möglich. Bezahlen kannst du unter anderem mit deiner Kreditkarte, mit deinem PayBox-Account oder per Sofortüberweisung. Der Anbieter lockt zusätzlich mit einem interessanten Angebot: Je nach Höhe Ihrer ersten Einzahlung spendiert Bet-at-Home noch einmal 50 % Ihrer Summe zum Verwetten.

Mit rund drei Millionen aktiven Nutzern gehört auch Bet-at-Home zu den Wettanbieter-Riesen. Kein Wunder: Die mobile Seite ist ebenso übersichtlich aufgebaut wie das Webportal, die Quoten sind in Ordnung, der Umfang des Angebots hervorragend. Die Weltmeisterschaft kann beginnen!

Bet-at-Home bietet zwar keine eigene App, hat dafür aber eine recht gelungene mobile Webseite im Portfolio.

Bet-at-Home bietet zwar keine eigene App, hat dafür aber eine recht gelungene mobile Webseite im Portfolio.

wettanbieter_button

 

pokale3William Hill

Britischer Allround-Anbieter

William Hill ist ausschließlich für unsere österreichischen Leser empfehlenswert, Deutsche Wett-Fans können aufgrund der rechtlichen Situation keine Wetten bei diesem Anbieter abgegeben. Andererseits müssen diese nicht erzürnt sein, die App kann ohnehin nicht recht überzeugen: William Hill ist ein britischer Anbieter, die Anwendung ist also ausschließlich in englischer Sprache gehalten. Hinzu kommt, dass sich auch das Angebot in Grenzen hält: Zwar können zahlreiche Spiele der bekanntesten Ligen – darunter beispielsweise England, Spanien oder Deutschland – ausgewählt werden, und auch unbekanntere Ligen sind vertreten, aber diesbezüglich bieten die anderen Anbieter deutlich mehr. Andererseits sind bei Hill zahlreiche andere Sportarten mit an Bord.

Der Aufbau der App ist durchaus gelungen, die recht langen Ladezeiten trüben den Spaß allerdings. Bei der Anmeldung verlangt die App interessanterweise die Bekanntgabe der Telefonnummer, das ist aus Sicht des Datenschutzes bedenklich. Praktisch ist hingegen das integrierte Webradio, das uns laufend über aktuelle Ereignisse aus der Welt des Sports auf dem Laufenden hält.

Die App ist grundsätzlich okay und auch das Angebot weiß zu gefallen. Punkteabzüge gibt es für die relativ langen Ladezeiten und das recht unübersichtliche Quoten-System. Insgesamt also ein respektabler Vertreter, weil aber die Anwendung in Deutschland ohnehin nicht funktioniert, empfehlen wir zur WM auf die Dienste der anderen Anbieter zurückzugreifen.

Der englische Anbieter kann in Deutschland aufgrund der rechtlichen Situation nicht genützt werden, die App ist also nur für unsere österreichischen Leser interessant.

Der englische Anbieter kann in Deutschland aufgrund der rechtlichen Situation nicht genützt werden, die App ist also nur für unsere österreichischen Leser interessant.

wettanbieter_button

 

pokale5Tipico

starkes Angebot

„Ihre Wette in sicheren Händen“ – wenn Oliver Kahn, seines Zeichens deutsche Torwartlegende, mal für einen Wettanbieter wirbt, muss die App natürlich in unseren Test aufgenommen werden. Die mobile Anwendung wird bequem über einen QR-Code auf der Webseite von Tipico installiert, wichtig ist, dass die Installation von Apps unbekannter Quellen auf deinem Smartphone aktiviert ist.

Tipico setzt auf eine reduzierte, schlichte Präsentation des Angebots: Die Wetten sind nach Sportarten und in weiterer Folge nach Ligen sortiert, was ein Auffinden des gewünschten Matches zum Kinderspiel macht. Das Design ist betont einfach gehalten, was der Bedienung entgegen kommt – in diesem Punkt ist die Tipico-App der Konkurrenz einen Schritt voraus. Und: Sogar die Quoten zur Fußball-WM in Juni sind schon angegeben, eifrige Wett-Fans können also schon die ersten Tipps abgeben. Neben Fußball werden noch einige weitere Sportarten angeboten, der Umfang ist allerdings nicht so groß wie bei William Hill oder BWIN. Das tut dem hervorragenden Eindruck der App aber keinen Abbruch: Live-Wetten, ausgewählte Highlights und angenehm kurze Ladezeiten runden das gelungene Angebot ab.

Oli Kahn weiß offensichtlich, wofür er seinen Namen hergibt: Die Tipico-App hat uns überzeugt – Quoten, Aufbau und Funktionsumfang verdienen durch die Bank ein „Sehr gut“. Ein ganz heißer Tipp für die anstehende Weltmeisterschaft, mit der Tipico-App kannst du eigentlich nichts falsch machen.

Die beste App in unserem Test: Tipico überzeugt mit starken Quoten, einem übersichtlichen Aufbau und zahlreichen nützlichen Extras.

Die beste App in unserem Test: Tipico überzeugt mit starken Quoten, einem übersichtlichen Aufbau und zahlreichen nützlichen Extras.

wettanbieter_button

 

pokale5Interwetten

Wetten ist unser Sport

Interwetten ist einer der Pioniere des Online-Wettens. Immerhin war das Unternehmen 1997 weltweit das erste, das Sportwetten auch im Internet anbot. Eine eigene App bietet das Portal zwar nicht, dafür steht eine mobile Webseite parat. Diese ist durchaus ansprechend: Auf der Startseite werden die laufenden Spiele angezeigt, gleich darunter ist das Angebot für die folgenden Tage zu finden – übersichtlich mit Datum, Startzeit und den Quoten versehen.

Mit 30 verschiedenen Sportarten kommen nicht nur Fußball-Fans auf ihre Kosten, auch Anhänger von Tennis, Formel 1 und Co finden zahlreiche interessante Wetten. Wer sich neu registriert, bekommt bei Interwetten einen Bonus in Höhe von bis zu 100 Euro geschenkt, der Einstieg in die Welt der Sportwetten wird damit ungemein erleichtert. Der Aufbau der mobilen Webseite ähnelt stark jenem des Online-Portals, die Bedienung ist gelungen, das Design schlicht und auf das Notwendigste reduziert. Auch die einmalige Registrierung funktioniert über die mobile Webseite. Bezahlen kannst du unter anderem mit der Kreditkarte, per Sofortüberweisung oder mittels Abbuchung vom Konto. Praktisch: Interwetten bietet auch ein Supertoto-Feature, eine spezielle Form des Sportwettens, bei der du auf zahlreiche vordefinierte Partien setzt – mit einem höheren Gewinn, sofern du alle Endergebnisse richtig erratest.

Interwetten bietet zwar keine App, die Umsetzung der mobilen Webseite ist aber gelungen. Das Angebot ist vielfältig, die Quoten entsprechen dem allgemeinen Standard – perfekt für spannende Wetten vor und während der Weltmeisterschaft.

Keine App, die Umsetzung der Homepage für Mobilgeräte überzeugt aber mit schlichtem Design und übersichtlichem Aufbau.

Keine App, die Umsetzung der Homepage für Mobilgeräte überzeugt aber mit schlichtem Design und übersichtlichem Aufbau.

wettanbieter_button

 

pokale4Bet365

Live-Wetten gefällig?

Auch Bet365 bietet keine eigene App, wir müssen mit einer mobilen Variante der Webpage vorlieb nehmen. Der Anbieter gilt gemeinhin als recht dominant im Feld der Live-Wetten, das Angebot ist entsprechend umfangreich. Wenn du also mal den Anstoß eines Fußballspiels versäumen und dennoch auf den Ausgang der Partie wetten willst, kommst du an Bet365 kaum vorbei. Neben Fußball finden wir noch Wetten zu einigen anderen Sportarten, diesbezüglich bieten aber die meisten Konkurrenten mehr.

Der Aufbau der mobilen Webseite ist guter Durchschnitt. Auf der Startseite findest du aktuelle Spiele, mittels Wischgesten navigierst du durch die verschiedenen Seiten – das funktioniert allerdings nicht immer zufriedenstellend, im Test kam es immer wieder mal zu lästigen Aussetzern bei der Anzeige.

Bet365 bietet einen einhundertprozentigen Bonus auf die erste Einzahlung, Ihr Wettvermögen wird also gleich zu Beginn einmal verdoppelt. Die Registrierung über die Webseite läuft ohne Komplikationen ab. Bezahlen können Sie mit den gängigsten Varianten – von der Kreditkarte bis hin zur Sofortüberweisung.

Acht Millionen zufriedene Nutzer können kaum irren: Bet365 gehört zweifellos zu den besten Wettanbietern, gerade im Bereich der Live-Wetten. Die mobile Webseite erfüllt ihren Zweck, läuft allerdings nicht immer ganz rund. Für Freunde von Live-Wetten dennoch einen Versuch wert.

Kleine Schwächen in der  Darstellung der App trüben den hervorragenden Gesamteindruck ein wenig, dennoch ein überzeugender Vertreter.

Kleine Schwächen in der
Darstellung der App trüben den hervorragenden Gesamteindruck ein wenig, dennoch ein überzeugender Vertreter.

wettanbieter_button

 

pokale4myBet

Übersichtlich und umfangreich

myBet.com gehört zum Dienstleistungsunternehmen JAXX aus Kiel, das neben Sportwetten auch Lotto und Casinospiele anbietet. Seit mehr als zehn Jahren werden hier zahlreiche Wetten aus der Welt des Sports angeboten, seit einiger Zeit auch für mobile Anwender – allerdings nicht mit einer App, sondern mit einer mobilen Webseite. Das soll uns aber nicht weiter stören, immerhin ist der Aufbau übersichtlich und die Bedienung intuitiv. Neben Tipico bietet myBet hier wohl die beste Lösung: die Seite lädt schnell, und selbst Neueinsteiger finden sich sofort zurecht.

Neben Live-Wetten werden Tipps zu allen bekannten und unbekannteren Ligen weltweit entgegengenommen, auch die Fußball-WM 2014 ist schon vertreten – wer es also gar nicht mehr erwarten kann, der sucht bereits die passenden Spiele des im Juni startenden Turniers. Auch andere Sportarten sind vertreten. Einziger Haken: Die Registrierung für den Anbieter klappt nicht auf der mobilen Webseite. Der Account muss über den Computer auf myBet.com angelegt werden – das Anmelden mit diesen Zugangsdaten aber auch auf der mobilen Variante klaglos vonstatten.

Dass wir uns nicht mobil registrieren können, bringt Punkteabzug in der Gesamtwertung. Abgesehen davon gibt es nichts zu bemängeln: Aufbau und Design der mobilen Webseite sind gefällig, das Angebot an Wetten und Ligen ist zufriedenstellend.

Auch myBet bietet eine mobile Webseite, Aufbau und Design gefallen - eine Registrierung auf dem Smartphone ist aber nicht möglich.

Auch myBet bietet eine mobile Webseite, Aufbau und Design gefallen – eine Registrierung auf dem Smartphone ist aber nicht möglich.

wettanbieter_button

 

pokale4Cashpoint

Solider Auftritt mit Schwächen

Cashpoint ist vor allem bekannt für die Wettautomaten in speziellen Wettlokalen, die seit 1960 in Österreich aufgestellt werden. Seit rund 15 Jahren bietet Cashpoint auch Online-Wetten an, mittlerweile auch auf Mobilgeräten – in Form einer eigens konzipierten Webseite. Praktisch: Bei der ersten Verwendung der mobilen Webpage bekommt der Nutzer eine kurze Einführung in Form einer interaktiven Animation, dank der sich auch Neulinge sofort zurechtfinden. Das ist auch nötig, denn der Aufbau der Seite ist vergleichsweise komplex: Durch Wischgesten nach links bzw. rechts wird zwischen den einzelnen Wochentagen gewechselt – das ist zwar übersichtlich, die langen Ladevorgänge nerven allerdings.

Auch das Wettangebot kann nicht ganz mit jenem der Konkurrenz mithalten: Zwar werden Live-Wetten ebenso angeboten wie Spiele aus zahlreichen Ligen weltweit, aber betreffend Umfang haben alle anderen Wettanbieter die Nase vorn. Neben Fußball bietet Cashpoint auch noch Wetten für rund 20 andere Sportarten. Positiv: Die Registrierung geht rasch vonstatten und die erste Einzahlung wird vom Anbieter verdoppelt.

Ein solider Auftritt, vor allem das einführende Tutorial haben wir wohlwollend zur Kenntnis genommen. Die Bedienung ist allerdings nicht perfekt – dafür gibt es Punkteabzug. Auch ist das Wettangebot nicht so üppig wie bei vielen Konkurrenten, insgesamt also ein durchschnittliches Ergebnis.

cashpoint
wettanbieter_button

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen