Technik: LG X screen

Peter Mußler 16. August 2016 0 Kommentar(e)

Mit dem V10 stellte LG erstmals ein Smartphone mit einem kleinen Zweitschirm vor, der auf Wunsch die ganze Zeit aktiviert ist und dabei z.B. Uhrzeit und Notifications ­anzeigt.

lg-x-screen

Nun gibt es diese Besonderheit auch fĂŒr deutlich ­weniger Geld im Modell „X Screen“. Das erfreut außerdem mit ­Android 6, geringem Gewicht und handlicher Form. Das HD-Display ist ausreichend scharf und hell, obendrein wartet NFC und ein Speicher, der per SD-Karte um 2.000 GB erweiterbar ist. Mehr braucht wohl keiner. Die Rahmenkanten sind aus Kunststoff, der RĂŒcken aus Glasfaser. Die Kamera hat Potenzial, leider mischt sich die Software sehr stark ein.

LG

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Pete_Mag_bw_160

Peter Mußler   Redakteur

Als Ästhet beschĂ€ftigt er sich gerne mit formschönen GerĂ€ten und Überschriften, so geschmeidig wie ein poliertes AlugehĂ€use. Als Redakteur fĂŒr die Magazine des CDA-Verlags taucht er in die Tiefen der Recherche aber auch ab bis zum Grund. Denn: Eine Überschrift alleine macht noch keinen Artikel.