Die beste Newcomer-App 2017 – Motion Stills

5. Januar 2018 Kommentare deaktiviert für Die beste Newcomer-App 2017 – Motion Stills Kommentar(e)

Die Bastel-Abteilung von Google hat wieder zugeschlagen. Diesmal sind die Video-Freunde an der Reihe, glauben wir den Versprechen dieser App, sind verwackelte Clips nämlich ab sofort Geschichte.

Kurz und knackig

Mit Motion Stills zeichnen wir kurze Videoclips auf, die dank der Bildstabilisierungs- und Render-Technologie, die hierbei zum Einsatz kommt, in professionell wirkende und optisch ansprechende Filmchen umgewandelt werden. Wer möchte, kann die Ergebnisse dann noch in GIFs umwandeln oder die einzelnen Schnipsel zu einem kompletten Film zusammenfügen.

 

Auch sogenannte Cinema­gramme sind möglich. Ein Cinemagramm ist eigentlich ein Standbild, das durch kleine digital ergänzte Bewegungen nachträglich animiert wird. Diese Technik kommt schon seit geraumer Zeit in Film und Fernsehen zum Einsatz. Diese App kann das eben auch.

Ein Clip kann eine Länge von bis zu drei Sekunden haben, der durch einen einfachen Fingertipp aufgezeichnet werden kann. Hinzu kommt, dass sich bestehende Videos von maximal einer Minute Laufzeit zu einem solchen Clip zusammenkürzen lassen. Zu diesem Zweck gibt es den Modus „Vorspulen“, der es ermöglicht, einen solchen längeren Clip zu einem 3-Sekunden-Kandidaten zusammenzukürzen.

Genial einfach

Die Handhabung der App ist denkbar einfach, die Ergebnisse überzeugen. Mitunter ist die Laufzeitbegrenzung nur wenig zufriedenstellend, denn manch einer würde ganz gerne etwas längere Sequenzen aufzeichnen. Folglich sind die Nutzungsmöglichkeiten damit ein wenig begrenzt. Nichtsdestotrotz lädt diese App zum Ausprobieren ein und macht Spaß.

Die Oberfläche selbst wirkt sehr aufgeräumt. Es befinden sich nur sehr wenige Schaltflächen und andere Bedienelemente darauf — häufig eben nur jene, die gerade für den aktuell ausgewählten Betriebsmodus erforderlich sind. So bleibt alles übersichtlich.

Hier geht es zur App

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen