App-Review: BitTorrent Now

Michael Derbort 22. Juli 2016 0 Kommentar(e)
App-Review: BitTorrent Now Androidmag.de 4 4 Sterne

Filesharing-Spezialisten ist der Name BitTorrent sicherlich ein Begriff. Die App, die hier vorliegt, hat allerdings nicht mehr viel mit illegalem Datenaustausch zu tun. (kostenlos; keine In-App-Käufe)

 

Unbenannt-1

Diese Anwendung eignet sich also auf keinen Fall mehr als Spielwiese für Abmahn-Anwälte. Vielmehr bietet sich BitTorrent Now als Plattform für unabhängige Künstler an.

Unentdeckte Schätze, schwer zu finden

Musik, Filme, Serien … Die Auswahl an Content ist in dieser App alles andere als mickrig. Vielmehr ist die Suche nach gewünschten Inhalten teilweise eine gewaltige Herausforderung. Neben der großen Auswahl ist allerdings auch die noch nicht allzu überzeugende Suchfunktion verantwortlich, deren Tag-System den zunehmend verzweifelten Nutzer immer wieder in andere Kategorien katapultiert. Dies halten wir an dieser Stelle als Schwachpunkt fest.

Screenshot_20160714-025409

Stundenlange Unterhaltung

Überzeugt hat uns indessen die riesige Auswahl an wirklich gutem Content, der vor allem von unabhängigen Künstlern bereitgestellt wird. Wer sich einmal jenseits der ausgetretenen Mainstream-Pfade umschauen möchte, wird viele interessante Stunden mit dieser App verbringen.

Das Niveau der hinterlegten Inhalte ist häufig sehr hoch, Anregungen und Inspirationen finden sich überall. Mit zunehmender Verbreitung werden auch unbekannte Künstler ohne teure Vermarktungs-Maschinerie eine Chance erhalten, sich einem größeren Publikum bekannt zu machen, wer als Nutzer hochwertigen Content jenseits des YouTube-Wahnsinns sucht, wird hier sicherlich fündig.

Screenshot_20160714-0254091

Fazit

Tolle Ergänzung zu den hinlänglich bekannten Streaming-Portalen. An der Suchfunktion sollte noch weiter gefeilt werden.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen