App-Review: Inrix Traffic

Hartmut Schumacher 10. April 2016 0 Kommentar(e)
App-Review: Inrix Traffic Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

„Inrix Traffic“ ist laut Hersteller „eine Navigations-App der nächsten Generation“. Was dürfen wir uns darunter denn vorstellen? (kostenlos, ohne In-App-Käufe)

Unbenannt-1

Die App „Inrix Traffic“ berechnet die günstigsten Fahrstrecken für dich. Dabei verwendet die Software als Kartenmaterial nicht etwa Google Maps, sondern die Konkurrenz OpenStreetMap. Die Besonderheit von „Inrix Traffic“ besteht darin, dass die App beim Berechnen der Strecken die aktuelle Verkehrssituation berücksichtigt. Zu diesem Zweck wertet die Software Daten aus, die von über 250 Millionen Geräten stammen, darunter nicht nur Smartphones, sondern auch entsprechend ausgestattete Fahrzeuge.

Strecken automatisch speichern

Damit das Auswählen von Strecken schneller und komfortabler abläuft, lassen sich in der App nicht nur Orte, sondern auch komplette Strecken speichern. Darüber hinaus merkt sich die App im Laufe der Zeit selbst, welche Strecken du wann zurücklegst. Und erinnert dich rechtzeitig daran, dass du dich bald auf den Weg machen musst. Nicht zuletzt erscheinen in der Streckenliste auch Fahrten zu Terminen, die du in deinen Kalender eingetragen hast.

Inrix Traffic - 01

Verkehrsfluss anzeigen lassen

Inrix Traffic verwendet die Verkehrsinformationen nicht nur für das Berechnen der Strecken, sondern zeigt sie dir auch in Form von Farbmarkierungen auf einer Straßenkarte. So kannst du unabhängig von einer Streckenberechnung herausfinden, welche Straßen du momentan eher meiden solltest.

Ebenfalls nützlich: Die Möglichkeit, sich die Standorte, die Öffnungszeiten, die Belegung und die Bezahloptionen von Parkhäusern anzeigen zu lassen.

Inrix Traffic - 02

Vorhersagen für die Zukunft

Auch im Register „Lokal“ zeigt die App dir auf einer Straßenkarte Informationen über die Verkehrssituation an. Und zwar wahlweise für deinen Aufenthaltsort oder aber für eine andere Stadt. Dabei ist es möglich, nicht nur die gegenwärtige Situation zu Gesicht zu bekommen, sondern auch Vorhersagen für die Zukunft.

Fazit

„Inrix Traffic“ ist eine gute Hilfe, wenn es darum geht, nicht nur allgemein die beste Fahrstrecke angezeigt zu bekommen, sondern auch die aktuelle Verkehrssituation zu berücksichtigen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.