Pocket Academy

Redaktion 9. Juni 2012 0 Kommentar(e)
Pocket Academy Androidmag.de 5 5 Sterne

Bei Pocket Academy spielt man einen Direktor der die Schule für die Kinder so attraktiv wie möglich gestalten soll. (€ 3,60)

Pocket Academy – Kairosoft Co., Ltd

Wieder die Schulbank drücken

Beginnen wir bei eurem neuen Arbeitsplatz: der Sunny High. Es liegt nun in eurer Hand, die Schule so attraktiv wie möglich zu gestalten, um viele neue Schüler anzuziehen. Da nur die wenigsten freiwillig die Schulbank drücken, müsst ihr euch schon etwas Besonderes einfallen lassen. Erstmal geht es darum, die Schule einzurichten und das Schulgelände zu verschönern. Und dabei muss man natürlich an alles denken: Klassenräume, Lehrerzimmer, Toiletten, eine Snack-Bar, eine Bibliothek, ein Sportzentrum und so weiter.

Je beliebter eure Schule, desto mehr Austauschstudenten melden sich an. Das bringt Geld und Reputation.

Ihr solltet auch darauf achten, dass ihr genügend Grünflächen, Bäume und Blumen anpflanzt, denn ansonsten fühlen sich eure Schüler nicht wohl und wenn sie sich nicht wohl fühlen, dann haben sie auch weniger Lust zu lernen. Apropos: in Sunny High dreht sich alles um die Erziehung. So müssen sich eure Schüler regelmäßigen Tests unterziehen und ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in so genannten „Special-Classes“ verbessern. Wie gut die Schule abschneidet, zeigen jährliche Leistungstests und Schulrankings, die mit einer Finanzspritze belohnt werden.

Romantische Plätzchen

Das Leben eines Teenagers besteht aber nicht nur aus Lernen, soviel ist klar. Daher müsst ihr auch dafür sorgen, dass eure Schüler zarte Bande knüpfen und in den Genuss der bitter-süßen ersten Liebe kommen. Zu diesem Zwecke solltet ihr am Schulgelände entsprechende „Spots“ erschaffen.

Neben den "Spots" tragen auch regelmäßige Events und diverse Talentwettbewerbe zur Beliebtheit der Schule bei.

Das sind Kombinationen verschiedener Einrichtungen, die bei frisch verliebten Teenies beliebt sind. Diese „Spots“ erhöhen die Popularität der Schule und das zieht wiederum neue Schüler an.

Fazit

Für Kairosoft-Fans ist auch Pocket Academy ein absolutes Muss. Idee, Design und Spielaufbau sind gewohnt unterhaltsam und kurzweilig, wenngleich man dieses Mal etwas länger benötigt, um richtig in das Spiel reinzukommen.

[appaware-app pname=’net.kairosoft.android.school2_en‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen