Whatsapp-Beta jetzt mit umfangreicher Bildbearbeitung und einigem mehr

Heiko Bauer 12. September 2016 0 Kommentar(e)

Der Messenger-Primus hat wieder eine Reihe Neuerungen in der Pipeline. Fotos können nun per Hand bemalt und mit Stickern verschönert werden, außerdem gibt es einen Selfie-Blitz und Videozoom.

Auch interessant: Tipp: So versendest du auf WhatsApp Einladungslinks

Whatsapp Beta 2.16.264 Sticker

Wenn du ein Foto mit der Whatsapp-Kamera machst, kannst du es nun zuschneiden, bemalen, beschriften und wie bei Snapchat mit einer ganzen Reihe von Stickern verzieren. In der Selfie-Kamera gibt es jetzt einen Blitz. Dann wird während des Knipsens der Bildschirm weiß. Drehst du ein Video, lässt es sich durch Auf- und Abbewegen des Fingers zoomen.

Besteht eine Nachricht nur aus bis zu drei Emojis, werden diese nun größer angezeigt.

Telegram-Links sind zurück

Für einigen Unmut in der Community hatte das Blockieren von Telegram-Links in Whatsapp geführt. In der Beta geht es nun wieder.

Sicherlich werden die Neuerungen demnächst allen zur Verfügung stehen. Falls du sie jetzt schon ausprobieren möchtest und noch kein Betatester bist, erfährst du hier, wie du es wirst.

Quelle: Android Police

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen