Quellcode von Android 4.2 offiziell frei

Tam Hanna 14. November 2012 0 Kommentar(e)

Android ist ein quelloffenes Betriebssystem. Anders als bei Linux erfolgt die eigentliche Entwicklung des Systems aber nur durch Google und seine Partner – der Quellcode wird erst sp√§ter f√ľr die Allgemeinheit freigegeben.Das ist soeben mit Version 4.2 geschehen. Die in Entwicklerkreisen als API Level 17 bezeichnete Edition von Android ist ab sofort quelloffen – das bedeutet, dass interessierte Drittentwickler den Quellcode herunterladen und nach Wunsch bearbeiten und/oder analysieren k√∂nnen.

Ab sofort ist der Quellcode von Jelly Bean frei zugänglich!

Interessant ist dabei besonders die neue Architektur f√ľr die Ausf√ľhrung von RenderScript direkt auf der Grafikeinheit des Prozessors – das erm√∂glicht wesentlich h√∂here Performance und spart ausserdem Strom. Au√üerdem gibt es auch im Bereich des Schrift-Renderings kleine Verbesserungen, die die Nutzer von arabischen, indischen und asiatischen Sprachen erfreuen.

F√ľr uns Enduser ist das doppelt interessant: erstens ist es Programmierern ab sofort m√∂glich, ihre Applikationen noch besser mit dem Betriebssystem zu verdrahten. Mindestens ebenso wichtig ist, dass auch die Konstrukteure von Custom ROMs davon profitieren – es ist also durchaus zu erwarten, dass bald die ersten inoffiziellen Updates auf 4.2 erscheinen.

Weitere Informationen finden sich im Android Developers Blog.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit f√ľr Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verf√ľgung.