Aipoly Vision: Neue App verrät blinden Menschen Einzelheiten über ihre Umgebung

Hartmut Schumacher 2. Februar 2017 Kommentare deaktiviert für Aipoly Vision: Neue App verrät blinden Menschen Einzelheiten über ihre Umgebung Kommentar(e)

Dank der App „Aipoly Vision“ wird das Smartphone zu einem extrem hilfreichen Begleiter für Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen.

(Foto: Aipoly Inc.)

(Foto: Aipoly Inc.)

Die App „Aipoly Vision“ ist in der Lage, Farben und Gegenstände zu erkennen, und kann dadurch blinden Menschen oder Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen helfen, ihre Umgebung besser wahrzunehmen.

Die Bedienung ist denkbar einfach: Sie richten die Kamera des Smartphones auf einen Gegenstand, tippen eine Schaltfläche am unteren Bildschirmrand an, und schon sagt Ihnen das Smartphone, was seine Kamera erkennt.

Die Neuronale-Netzwerk-Software, die sich um die Bilderkennung kümmert, läuft komplett direkt auf dem Smartphone. Sie lädt also keine privaten Daten ins Internet hoch.

Für das iPhone und das iPad ist die kostenlose App Aipoly Vision bereits erhältlich. Eine Version für Android-Geräte ist ebenfalls in Arbeit.


Quellen: Aipoly Vision im App Store, Aipoly Inc.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen