HTC Wearable „PETRA“ wird ohne Android Wear kommen (Gerücht)

Redaktion 11. Februar 2015 0 Kommentar(e)

Die GerĂĽchte rund um ein Wearable aus dem Hause HTC kursieren ja schon seit langer Zeit. Jetzt, knapp drei Wochen vor dem Beginn des MWCs, kommen erneut GerĂĽchte auf, die ein Wearable von HTC vermuten lassen, welches allem Anschein nach sogar ohne Android Wear auskommen soll.

Auch interessant: HTC im Aufwind: Quartalszahlen für Q4 2014 veröffentlicht

Nach dem Vorbild der Gear Fit will auch HTC ein entsprechendes Armband anbieten.

Nach dem Vorbild der Gear Fit will auch HTC ein entsprechendes Armband anbieten.

Zu Beginn hat man eine Smartwatch vermutet. Jene Gerüchte wurden dann von HTC aber kurzerhand dementiert, woraufhin einfach nur ein Wearable vermutet wurde, welches den jüngsten Meldungen zufolge unter dem Codenamen „Petra“ entwickelt wird und allem Anschein nach auf dem MWC vorgestellt werden soll.

Vorbild Gear Fit

Zu diesem Zeitpunkt ist allerdings noch nicht klar, ob es sich dabei um eine Smartwatch, um einen Fitness-Tracker oder ein gänzlich neues Wearable handelt. Auf der Webseite von @upleaks wurde aber ein Eintrag veröffentlicht, der ein Wearable mit einem flexiblen 1,8 Zoll groĂźen PMOLED Display mit einer Auflösung von 32×160 Pixel in Aussicht stellt. „Petra“ soll also mit anderen Worten ein Armband nach dem Vorbild der Samsung Gear Fit werden. Das ist allerdings jetzt reine Spekulation, denn es gibt noch keine Anhaltspunkte in Sachen Design oder Aussehen des Geräts.

Dafür haben die Kollegen von upleaks aber schon das Innenleben in Erfahrung bringen können. „Petra“ soll den Angaben zufolge mit einem ST Micro STM32L151 Chipsatz ausgestattet sein, über Bluetooth, PGS und USB-Port verfügen und von einem eigens entwickelten Betriebssystem angetrieben werden. Damit ist Android Wear aus dem Wearable geflogen und „Petra“ bietet somit die Möglichkeit sowoohl mit Android als auch mit iOS-Geräten zu funktionieren. Den krönenden Abschluss bildet ein nach IP57-Standard zertifiziertes Gehäuse sowie ein Akku der mehr als drei Tage halten soll.

Erscheinungsdatum noch ungewiss

Als Vorstellungszeitpunkt gibt die Webseite den MWC an. Wann das Gerät dann zeitlich erhältlich sein wird, ist derzeit noch unklar, allerdings soll das Wearable rund um den Globus zum Kauf angeboten werden. Das Einführungsland soll die USA sein. Vermutlich wird HTC das Wearable zusammen mit dem kommenden Flaggschiff HTC One (M9) vorstellen, einführen und anbieten.

Quelle: upleaks (via: PhoneArena)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen