LG patentiert einen Stift mit aufrollbarem Display

9. Juli 2018 Kommentare deaktiviert für LG patentiert einen Stift mit aufrollbarem Display Kommentar(e)

Dass der Quader als Handyform nicht ewig halten wird, ist klar. Der Phantasie für neue Formen scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein. LG stellt sich zum Beispiel einen Stift vor, aus dem ein Display ausgerollt werden kann.

Dies enthüllt ein vom USPTO veröffentlichter Patentantrag von LG. Wir sehen hier einen Smart Pen, der sich dank Mikrofon und Ohrhörer als Bluetooth-Headset verwenden lässt.

LG-smart-pen-patent_feat

Stift wird zum Smartphone

Darüber hinaus verbirgt sich in dem Gehäuse des Stifts ein rollbares Display, das das Gerät zum Smartphone oder Tablet umfunktionieren könnte. Neben dem aufrollbaren Display gibt es noch ein kleineres direkt außen am Stift. Und so nebenbei gibt es noch jede Menge Sensoren und natürlich eine Kamera.

Eine interessantere Eigenschaft des Stiftes ist die Fähigkeit, sich zu merken, was Benutzer auf welcher Oberfläche auch immer schreibt. Die Sensoren helfen ihm, die Handschrift des Users aufzuzeichnen. Hinterher kann der Text mit einem herkömmlichen Smartphone synchronisiert werden.

Ob dieses Patent jemals umgesetzt wird, ist natürlich vollkommen unsicher. Aber es zeigt auf, in welche Richtung es gehen könnte. Immerhin macht man sich schon sinnvolle Gedanken, bevor man einen Patentantrag einbringt.

Quelle: AndroidHeadlines

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen