Sony Lens G: Smartphone-Wechselobjektiv soll ab 170 Euro erhältlich sein

Redaktion 29. August 2013 2 Kommentar(e)

Schon vor einiger Zeit haben wir über Sonys neues Kamera-Projekt berichtet: Der Konzern will auf das Smartphone steckbare Wechselobjektive für Mobiltelefone auf den Markt bringen. Die offizielle Präsentation soll auf der IFA in Berlin stattfinden. Nun sind schon im Vorfeld erste Preise aufgetaucht.

Auf der IFA will Sony ein neues Objektivsystem für Smartphones vorstellen. (Foto: SonyAlphaRumors)

Auf der IFA will Sony ein neues Objektivsystem für Smartphones vorstellen. (Foto: Sony Alpha Rumors)

Das Smartphone als mobile Digicam hat zurzeit Hochkonjunktur. Sony will das Ganze auf eine andere Ebene bringen und mit aufsetzbaren Wechselobjektiven die Bildqualität deutlich steigern. Dabei ist der Bildsensor direkt am Ende des Objektivs integriert und die Daten werden kabellos an das Mobiltelefon übertragen.

Schon vor der offiziellen Präsentation auf der IFA gibt es dank dem Blog „Sony Alpha Rumors“ ziemlich genaue Vorstellungen, wie das Prinzip aussehen soll. Doch damit nicht genug: Auch Preise will die Webseite wissen. Umgerechnet in die hiesige Währung, soll das günstigste Modell QX10 mit 1/2,3 Sensor und 18 Megapixel rund 170 Euro kosten. Das QX100 mit 1 Zoll Sensor und 20 Megapixel schlägt mit saftigen 370 Euro zu Buche.

nexusae0_QX10_with_XperiaZ_1-1200_zps5b5d60f8_thumb1-650x521

Sony baut zwei verschiedene Kamera-Aufsätze für alle gängigen Smartphones. (BQ: sonyalpharumors.com)

Sonys Smartphone-Wechselobjektive werden in zwei Varianten auf den Markt kommen. (Foto: Sony Alpha Rumors)

Sonys Smartphone-Wechselobjektive werden in zwei Varianten auf den Markt kommen. (Foto: Sony Alpha Rumors)

Doch für den Preis erhält der Kunde auch ein ansprechendes Gesamtpaket. Die Objektive beinhalten eigene Akkus, einen SD-Slot, NFC sowie WLAN – nicht zu vergleichen mit herkömmlichen Wechselobjektiven von beispielsweise Spiegelreflex- oder Systemkameras.

Letztendlich wird der Kunde entscheiden, wie der Absatz des Gadgets aussehen wird. Doch angesichts der immer besser werdenden integrierten Smartphone-Kameras werden es die Aufsätze, die zusätzlich am Mann oder an der Frau transportiert werden müssen, nicht besonders leicht haben. Wir sind gespannt.

Was haltet ihr von den Wechselobjektiven? Würdet ihr euch eines zulegen?

Quelle: ePrice via Giga

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen